Typisches Essen und trinken in der Schweiz

6 Antworten

Käsesorten: Appenzeller mild oder rezent, Emmentaler, Vacherin mont d'or, Vacherin fribourgois. Tilsiter, mild rezent und Rahmtilsiter, Luzerner Rahmkäse, Bergkäse aus diversen Berggemeinden, Höhlenhocker, Sennenfladen.. und.. und ..

Bündnerfleisch, Mostbröckli, Schinken, Bratwurst, Servelat, Spiegeleier, Rösti, Gschwelti mit Butter und Käse, auch Glarner Ziger, Hörnliauflauf, Speck und Bohnen, Vogelheu, Birchermüesli, Milchreis, Capuns, Fondue , Raclette, Chriesibrägel, Süssmostcreme, Griesspudding, Rüeblitorte, Läckerli, Züri Tirgel, Emmentaler Meringues mit Rahm, Maroni, Biberli, Lebkuchen, Luxemburgerli ..........

Also mal Getränke: Ovomaltine, sowas wie Trinkschokolade, nur ein Malzgetränk, Bier, meine Lieblingsmarke: Feldschlösschen, dann natürlich Wein, meist aus der Region in der man lebt.

Essen: Raclette, Fondue, entweder Käse oder Fleisch, Zürigschnetzlets und Rösti, Rösti in allen Formen, mit Speck, mit Käse, mit Zwiebeln, mit Würstchen, einfach alles, was zu Kartoffeln passt und gut schmeckt. Alplermacronen, ein ehemals "Arme-Leute-Essen", das aus Nudeln und Kartoffeln an ner Käsesauce besteht, dazu gibt es gebratene Zwiebeln und man isst dazu Apfelmus, klingt vielleicht komisch, schmeckt aber oberlecker.

Von den Käsesorten, die Du wahrscheinlich in Deutschland auch bekommst, ist wahrscheinlich der Emmentaler der Bekannteste, aber ich denke mal, dass es noch mehr von unseren leckeren Käsesorten in Deutschland gibt. Schokolade bekommst Du mit Sicherheit die Toberone, ob aber das Original, ist ne Frage. Aber auch Sorten wie z.B. von Lindt, sollten in deutschen Läden vorhanden sein. Sieh Dich einfach mal um.

Ich schlenderte mal über den Wochenmarkt in Münster. Ich war überrascht über die sehr grosse Auswahl an Schweizer Käse. Die schöne Stadt liegt nun ja wirklich nicht im Grenzgebiet zu Schweiz.

den lkw's sei dank.

0

ich würde sagen das der durchschnittschweizer nicht viel anders als ein durchschnittsdeutscher isst. Den ganzen müll von kraft-food, nestle ecetera gibt es hier genauso wie bei euch auch. Beliebt sind pasta, reis, kartoffeln, pizza usw genau gleich wie in de. Der unterschied ist meiner meinung nach einfach das viele frischprodukte (besonders milchprodukte & fleisch) eine einiges bessere qualität als in deutschland haben. Klar gibt es auch billigprodukte die sind aber teils hochwertig, nicht wie der müll in deutschland der hier einfach fast niemand kaufen würde..

du scheinst ja voll den durchblick zu haben: natürlich gibt es den ganzen nestlé-müll auch in der schweiz, kommt ja ursprünglich auch aus der schweiz. in der schweiz pfeifen sich die leute genauso viel mist rein wie andernorts, wenn nicht gar mehr. so viel chips, wie in der schweiz verdrückt werden, kartoffelstock aus der packung, verhexelte metzgerreste - genannt "cervelat", als gesunder müsliriegel "farmer" getarnte zuckerplatten, "multigrain" genannte glutamatchips...überhaupt, soviel geschmacksverstärker, wie in der schweiz noch mit verarbeitet wird - darüber ist man in deutschland, england usw. längst hinweg. von welchen "hochwertigen" billigprodukten sprichst du denn - klär uns auf und nenne beispiele?! ich finde es einfach nur nervig, wenn hier so unreflektiert und unwissend kommentare abgegeben werden von leuten, die minimale ahnung haben und ihre meinung vom hören-sagen bilden.

0
@fourxxx

Du gibst mir mit deinem kommentar zwar recht aber greifst mich gleichzeitig an? Naja wie auch immer. Meine meinung habe ich weil ich in der schweiz lebe und viel in deutschland bei "normalen" leuten gegessen habe. Da ich selbst eine haushalt führe und fast täglich einkaufe kenne ich die produkte mittlerweile. Einige bekannte von mir kaufen gerne in deutschland ein deshalb habe ich auch ein gewisser vergleich..

So nun zu den "hochwertigen" billigprodukten: prix garantie brie (das ist käse), prix garantie pasta (ist barilla-pasta in einer anderen verpackung), m-bugdget schokolade (besser als vieles in deutschland) m-budget kartoffeln (ungewaschen aber sonst das selbe wie die teuren), prix garantie creme fraiche, prix garantie haferflocken, prix garantie bündnerfleisch (ja sind nur anschnitte aber das selbe). Ich könnte noch einiges mehr aufzählen wenn man sich ein wenig informiert merkt man schnell das mbudget teils das teure produkt in einer billigen verpackung ist. Da wir in der schweiz nun mal strengere landwirtschaftsgesetze als in der eu haben ist es auch nur logisch das fleisch milch und co eine höhere qualität haben. Ich kaufe die meisten produkte aber sowieso bio.

Übrigens: was genau macht dich zu einem experten?

0
@eni23

ich kenne beide seiten, da ich in der schweiz und in deutschland lebe. ich brauche deshalb keine bekannten, die mir von ihren erfahrungen berichten - ich mache sie selber, in unserem familienhaushalt.

deine aufzählung der m-budget produkte, hinter denen das teure markenprodukt steht, zeigt nur noch mehr, wie sehr man sich doch verarschen lässt und wie marketing funktioniert - auch in der schweiz. lidl, aldi etc. spriessen dort nicht umsonst wie pilze aus dem boden...einfach nur etwas später als in deutschland und dem rest europas. und wenn du, so wie ich auch, auf die qualität der produkte achtest, würdest du sicherlich viel freude haben in einem der zahllosen bio-supermärkte in deutschand, wo es sicherlich eine viel grössere bio-bewegung und akzeptanz gibt als in der schweiz. ich wüsste nicht, dass es dort vergleichbares gibt? aber ich bin schon froh, dass die migros (und der andere auch) mehr und mehr produkte aus ihrem sortiment in bio-qualität anbietet. sicherlich bist du auch darüber informiert, wie hoch die eu-importquote der schweiz im agrarbereich liegt...

nein, ich bin kein experte und zwar für nichts und habe mich auch nicht als solchen bezeichnet. ich weigere mich nur dagegen, manipuliert zu werden. noch mehr ärgern mich einfach so dahin geschmissene phrasen (z.b. die schokolade sei besser, obwohl sie genauso viel zucker und genauso wenig kakao enthält) und die ständigen "besser als in" versuche. die wirst du von mir hier nicht finden.

0

Birchermüesli, Raclette, Fondue, Rösti, Älplermacrone (so ne art nudelauflauf mit kartoffeln und käse, die essen das meistens mit Apfelmus, kein scherz :P) Wohne selber seit 5 jahren in der schweiz :)

Was möchtest Du wissen?