Tut ein Blasenkatheter weh?

13 Antworten

Also Mann gewöhnt sich dran ist Bei männern auch nicht Schlimm geht ruck Zuck.Drückt Kurz wenn man an der Prostata Vorbeikommt Ist aber Gut Auszuhalten mache es schon 10 Jahre mit Lieber So als Schmerzhafter Harnstau und Nieren Versagen Zahnarzt ist Schlimmer

Bin zwar ein Mann, aber ich habe auch schon sehr viel Erfahrungen mit dem Blasenkatether. 

Letztes Jahr war es extrem. Da bekam ich im Zeitraum von fast drei Monaten fast täglich einen neuen Blasenkatether gelegt, weil ich durch eine Komplikation von einer OP her nicht mehr pinkeln konnte. Trotz das die Blase sich füllte ganz normal, ging es einfach nicht.

Morgens wurde der Katether gezogen, in der Hoffnung das ich Tags über mal pinkeln könne, was leider nicht der Fall war und abends wurde wieder ein neuer Blasenkatether gelegt, der auch gleich voll lief, und wurde über Nacht drinnen gelassen bis am nächsten morgen wieder gezogen wurde. 

Erst als ich durch weitere Komplikationen eine Woche im Koma lag und wieder aufwachte fing es langsam an wieder zu funktionieren das ich selbstständig Pinkeln konnte.

Das Ziehen des Katethers ging ja noch, aber das Legen war immer so eine Prozedur gewesen. 

Meinen ersten Blasenkatether bei vollem Bewusstsein  bekam ich gelegt da war ich 12. Das war damals viel schlimmer als wie heute.

Das ist überhaupt kein Horror und wenn ein Pfleger/Pflegerin gute Routine hat, ist das eine Sache von einer Minute. Es ist vielleicht ungewohnt oder fühlt sich merkwürdig an, wenn der Kath. geschoben wird, aber das Legen und Tragen ist normalerweise völlig schmerzfrei. Du spürst ihn fast gar nicht. Gruß, q.

Was möchtest Du wissen?