Tunnel entzündet. Woran könnte das liegen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dass deine Tunnel sich entzündet haben direkt nachdem du die Stahl Tunnel eingesetzt hast ist kein Zufall. Ich habe schon oft schlechtere Erfahrung mit Chirurgenstahl als Tunnel gehabt. 1. sind sie manchmal relativ schwer, 2.In Chirurgenstahl Tunneln kann die Haut überhaupt nicht atmen somit bilden sich mehr Ablagerungen und somit mehr Bakterien und deswegen entzündet es sich dann. Ich würde dir raten Tunnel aus Naturmaterialien zu tragen (z.B Horn oder Holz), da bilden sich kaum Ablagerungen, da diese Materialien sehr atmungsaktiv sind. Ich würde dir auch raten es vielleicht mit Wunddesinfektionsmitteln wie z.B. Octenispet zu probieren,die werden auch in jedem Piercingstudio empfohlen. Was aber besonders gut bei entzündeten Tunneln hilft ist Tyrosur Gel ! Ich benutze das immer wenn ich dehne, da ist das Ohr nach 1 Tag komplett verheilt auch wenn es vorher entzündet war !  Wenn du dir nicht sicher bist geh zu deinem Piercer. Aber bitte um Gottes Willen geh nicht zum Arzt! Ärzte haben keine Ahnung was Piercings oder Tunnel angeht. Geh zu deinem Piercer der kennt sich damit 100 mal besser aus und hat jeden Tag damit zu tun und kann dich da auch viel besser beraten und dir hochwertigeren Schmuck anbieten. Der Hautarzt wird dir da nicht weiterhelfen. 

Viel Glück noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?