Tun Blutspenden weh?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist nicht so schlimm. Du kennst ja sicherlich den Pieks beim Impfen, oder? So einer ist das dabei auch. Es zieht ein Bisschen, aber das ist auch alles. Dannach bist du halt müde und schlapp, am besten du trinkst dann ganz viel nach, so gleicht sich das dann wieder aus

Hallo. Es pickst ganz kurzb , wehtun tut es aber nicht . frag den Arzt , ob du dich hinlegen kannst. Guck nicht hin und sag dem Arzt , dass er bis drei zählen soll , dann kannst du husten und du spürst den Pickser kaum . Wird schon gut gehen ....

Es gibt Cremes und spezielle Pflaster, die die Haut betäuben. Lass Dich am besten mal in der Apotheke beraten. Denn ja, Blutabnnahme... piekst. Ich finde Blutabnahme auch unangenehm, aber nicht wirklich schmerzhaft. Um so verspannter Du bist, umso mehr kann es allerdings weh tun.

Darf ich mit Restalkohol Blut spenden?

Hi, Ich wurde grade zum Blut spenden eingeladen. Habe aber gestern 5-6 Bier getrunken. Meine Frage ist nun darf ich Blut spenden gehen oder sollte ich 24 Stunden nichts konsumiert haben.

MfG

Time

...zur Frage

Blutspende bei Leukämie

Kann es passieren, dass ein Leukämie-Erkrankter Blutspenden benötigt? Ich habe vor Kurzem davon gehört, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies gespendet wird, oder nur bei Knochenmarkspenden dazu dient, den richtigen Spender festzustellen. Weiß jemand etwas dazu? Und wie läuft so was ab?

...zur Frage

Blutspende und nächster Tag Sport?!

Hab gestern Blut gespendet und die haben mir gesagt das ich kein Sport mehr machen soll. Hab ich auch nicht aber heute wieder und da wurde mir n bissl komisch und hab dann aufgehört. Kann das noch durch die Blutspende sein?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Wie Lange dauert das wenn man 1,8 Liter Blut spendet?

...zur Frage

Nach Blutspenden Kiffen?

Servus,

wenn ich heute Blutspende, hat dann morgen Kiffen eine größere Außwirkung als wenn ich nicht Blut gespendet hätte?

Bzw wenn mir eben dieser halbe liter Blut fehlt, wirkt das THC dann stärker oder eventuell anders ? Und wie lange braucht mein Körper um den halben liter wieder zu produzieren?

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Blutspenden - Ablauf/Vorgang/Erfahrungen

Hallo,

am Donnerstag wurde ich zu einer Blutspende eingeladen, habe mich vorher freiwillig dafür eingetragen.

Bin auch 18 Jahre alt, also darf ich ab diesem Alter auch zur Spende. Ist eigentlich nicht schwer, vorher viel essen und trinken. Rauchen, oder Drogen nehme ich nicht, Alkohol auch nicht.

Auf dem Zettel, dass ich bekommen habe steht, dass ich meinen Spenderausweis mitbringen soll (wenn vorhanden). Ich glaube nicht das ich eins habe, habe vorher nie Blut gespendet, oder sonst was. Also habe ich dann keins. Bekomme ich dann dort so einen Spenderausweis ?

Wollte auch wissen, wie das so abläuft und was eure Erfahrungen sind, mit dem Blutspenden.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?