türzylinder mit kleber zugeklebt!und jetzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast geschrieben jemand hat randaliert und die polizei wahr da,mein rat rufe bei der polizei an und sage ihnen was du und deine nachbarin entdeckt habt und was ihr jetzt machen sollt,und das auch der genossenschaft melden und dennen alles erzählen,weil den kleber bekommt ihr nicht mehr raus und ihr braucht neue zylinder

hast du eine gebäudeversicherung oder haftpflicht wenn ja die haben eine notnummer frag da mal nach, wichtig sofort anzeige auch wenn gegen unbekannt. Solltest du eine solche vericherung haben springen die meistens ein und holen sich dan das geld von der anderen versicherung war bei und mit dem wasserschaden auch so. Aber am besten einfach mal bei den versicherungen anrufen nachgoogeln, gibt immer notrufnummern.

fristlose Kündigung wegen Beleidigung/Belästigung/Vandalismus

Hallo!

Wir wohnen seit einem Jahr in einer grandios schönen Wohnung, nach der wir sehr lange suchen mussten. Wir - Familie mit zwei Kindern - fühlen uns hier sehr wohl. Ein Umzug kommt nicht in Frage.

Seitdem wir hier wohnen, werden wir von einer Nachbarin - 88 Jahre - gezielt drangsaliert. Das fängt bei Beleidigungen im Treppenhaus an, üble Nachrede vor anderen Nachbarn, die sich deshalb schon an uns gewandt haben, Belästigungen in Form von ständig verschobenem Fußabtreter, wenn wir im Hof spielen: Brüllen aus dem Küchenfenster (gut zählt auch zu Beleidigung), Spucken an die Wohnungstür, fließender Übergang zu Vandalismus in Form von Zigarettenkippen im Kinderwagen.

Ich habe mich nun an einen Schiedsmann gewandt, weil ich diesen Zustand nicht mehr ertrage und mich nicht mehr traue mit den Kindern im Hof zu sein. Selbst der Gang zum Fahrrad fällt mir schwer.

Wie auch die Zigarettenkippen im Kinderwagen eine Reaktion auf Ansagen der Hausverwaltung waren, uns doch bitte in Ruhe zu lassen, so wird auch das Neuste eine Reaktion auf den Termin beim Schiedsmann sein: der Zylinder des Kettenschlosses vom Kinderwagen wurde mit Kleber verklebt: unbrauchbar. Wir kriegen das Schloß nicht auf, müssen jetzt einen Schlüsseldienst holen, der das aufflext UND wir können den Kinderwagen solange nicht nutzen. Ich habe deshalb nun Anzeige erstattet. Erstmal gegen Unbekannt, weil ich natürlich nicht beweisen kann, dass es nicht vlt. doch ein Anderer war. Aber... nun ja... hab es im Urin.

Das zur Situation. Nun meine Frage:

Die Hausverwaltung weiß von Anfang an um diesen Zustand. Es gab auch Ermahnungen - da die Kippenaktion - geändert hat es nichts.

Wenn nun das Gespräch mit dem Schiedsmann erfolglos sein sollte und sich in dem Verlauf herausstellt, dass SIE tatsächlich das Schloß verklebt hat:

Kann ich von meinem Vermieter verlangen, dass er IHR fristlos kündigt? Wie gesagt, für uns kommt ein Umzug nicht in Frage (ich weiß, dass wir vor dem Hintergrund fristlos kündigen könnten, aber das wollen wir eben nicht).

Mit bestem Dank für Eure hoffentlich zahlreichen und hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Nachbarn machen was sie wollen, was kann man tun?

Hallo, ich fange mal ganz von vorne an..

Vor 8 Jahren sind unter uns neue Nachbarn eingezogen ( Haus mit 3 Wohnungen, also über uns noch eine Nachbarin )

Seit die eben hier Wohnen gibt es nur ärger, ich zähle mal Sachen auf, was passiert ist.

  1. Bruder seine Hose von der Wäscheleine geklaut.
  2. Rasenmäher wurde geklaut von einem bekannten von Ihnen.
  3. Türklinke am Gartentor wurde kaputt gemacht. ( Hab ich gesehen )
  4. Seit 8 Jahren hat sie nicht einmal vor dem Haus sauber gemacht, geschweige denn ihre Treppe im EG ( sind nur 5 Stufen ) geputzt. Steht eigentlich in der Hausordnung.
  5. Benutzt ohne zu Fragen den Trimmer, Fazit = Er wurde kaputt gemacht.
  6. Sie beleidigt mich ständig als Nazi, nur, weil ich sie darauf aufmerksam gemacht habe, dass es eine Hausordnung gibt. Sie kommt dann immer ich wäre ein Nazi, weil sie schwarz ist. Sie erzählt das auch jedem, der hier ein und aus geht.
  7. Sonntags wird die Musik so laut auf gedreht, dass die Gläser in der Küche wackeln !
  8. Die Musik wird auch mal nachts um 3 aufgedreht unter der Woche oder sie sitzen den ganzen Tag vor dem Haus und schreien rum bis in die Nacht hinein.
  9. Ständig ist die Wohnungstür auf, aus der ein beißender und ekelhafter Gestank kommt, Dementsprechend stinkt das ganze Treppen haus. Vor allem, hörst du dann noch mehr das rumgeschreie.
  10. Werden Blumen u Solarlampen im Blumenbeet ( Am Gehweg entlang im Garten ) mutwillig kaputt gemacht. ( Ich hab ja das Geld ne )
  11. An meinem Fahrrad wurden letztes mal die Gänge verstellt, beim nächsten mal sah ich ihren Sohn am Fahrrad und habe ihm gesagt, dass er davon bitte weg bleiben soll!
  12. Ich hab mein Fahrrad extra in das Treppenhaus gestellt ( In Absprache mit dem Vermieter ) Da es sehr teuer war.. Und man ins Treppenhaus nur mit Schlüssel kommt.. Nun sind meine Reifen aufgestochen, was ein Zufall, lag meine Heckenschere nebenan, die eigentlich im Kämmerle eingesperrt ist. Da ich letztes mal den Schlüssel am Schloss vergessen habe und er verschwunden ist. ( Aber sie haben ihn ja nicht ) Kann eine Heckenschere ja von alleine aus einem verschlossenem Raum raus ne.

Der Vermieter macht nichts, er redet immer nur und redet, aber Taten sehe ich keine. Polizei? = Aussage gegen Aussage.

Ich weiß so langsam auch nicht mehr was ich machen soll, es sind noch viel mehr Sachen passiert, aber da die Ziffern begrenzt sind, kann ich sie nicht alle aufschreiben.

Wenn ich sie darauf anspreche, beleidigt sie mich als Rassist, Nazi oder deutsche Schl***e!

Habt ihr vielleicht ähnliches Situation mal gehabt mit euren Nachbarn? Was habt ihr dann gemacht ? Ach so, Nachbarin über uns ist auch nicht besser, macht seit 10 Jahren o. länger keine Hausordnung und Müllt den Garten komplett zu!

Liebe Grüße

...zur Frage

Meine Nachbarin macht uns aus Rache beim Vermieter schlecht was kann ich tun?

Hallo, ich habe heute einen Brief vom Vermieter bekommen in dem steht das unter unserem Fußabtreter Milben sein sollen und das ganze Treppenhaus nach Katze und Katzenurin riechen soll. Wir wohnen seit 6 Jahren in dieser Wohnung und haben seitdem Katzen. Bis jetzt hat nie jemand was gegen unsere Fellnasen gesagt ( es richt auch nichts im Treppenhaus). Desweiteren gibt es auch noch nen anderen Katzenbesitzer in unserem Aufgang. Den Fußabtreter hab ich ausgetauscht, hab aber nix gefunden was an milben erinnert.

Das Problem ist eine ganz bestimmte Nachbarin. Vor knapp 1 Monat meinte diese, sie müsse unseren Fahrradkeller mit Ihrem Fahrradschloss verschließen muss ( so das keiner an sein Fahrrad kam) und hat auch noch ein Fahrrad von mir rausgezerrt und zur seite geschmissen. Also habe ich beim Vermieter angerufen, da ich die Dame so nicht erreicht hatte und schilderte meinen Fall. Der Vermieter meinte ich solle mit der Frau reden, ich sagte das ich sie nicht erreiche. Also schickte der Vermieter einen Mitarbeiter der sich das angeschauen hat und da die Dame grade kam, verlangte er das sie das wieder aufschließt. Meckernd nahm sie das Schloss ab. Nach dem der Herr denn weg war, kam sie kurz danach zu meiner Wohnung und klingelte sturm und sagte mir "das ich schon sehen würde was ich davon habe und sie wohne ja eh schon länger hier und hätte mehr Rechte ".

Jetzt kam wie gesagt der Brief vom Vermieter, was soll ich jetzt tun? Soll ich dem Vermieter sagen das die Dame mir nur eins Auswischen will und mir gedroht hat?

Bin grad so Sauer das ich gar keinen Klaren gedanken fassen kann.

Sorry für den ganzen Text, ich hoffe das man Versteht was ich meine und danke schonmal im Vorraus für die Hilfe.

Lg

...zur Frage

Nachbar "hustet" nachts, was tun?

Hallo zusammen!

Ich habe einen Nachbarn, der ab 23:00 ca die ganze ganze Nacht lang durchhustet. Es ist mehr ein lautes Räuspern und Hochwürgen. Und das so alle 10  Minuten.. Ausserdem hat er seit neuestem wohl ein ausrollbares Bett/Sofa, das klingt, als würde er es (wie es sie früher gab) aus einem Schrank aus der senktechten in die waagerechte auf den Boden knallen lassen und dann ausrollen. Und dass meistens so gegen 1:30 nachts, dass man selbst senkrecht im Bett sitzt, so laut. Auch dieses Gehuste scheint mir eher wie eine Marotte bzw eine Provokation, denn komischerweise geht es immer erst nachts los, auch wenn er tagsüber sein Hartz 4 Leben genießt. Ich dreh langsam durch, das geht schon Jahre so aber die Wohnubg ist so günstig, dass es auch sehr unwahrscheinlich ist, dass dieser Mensch irgendwannmal ausziehen wird. Und ich sehe das auch nicht ein. Gibt es irgendeine Möglichkeit da was zu machen? Hausverwaltung anschreiben, weil der Nachbar hustet, bringt mir wahrscheinlich nur Spott ein.Die Wände sind halt auch ziemlich dünn... Aber es kann nicht sein, dass man nicht in der Lage ist, mal ne Nacht durchschlafen zu können. Oropax benutze ich selten (ungern) , da dass Schloss meiner Wohnungstür schon ein paar mal mit Sekundenkleber zugeklebt wurde und seitdem bin ich nachts auch in Alarmbereitschaft also immer unter Strom.. Kann ja sonstwas passieren.. (Dabeii wohne ich nichtmal in einer schlechten Gegend, nur die Nachbarn sind Assi... ) Wäre nett, wenn vll jeman einen guten Ratschlag hätte,

lieben Dank

...zur Frage

Schlosswechsel - mein Vermieter hat mich ausgesperrt!

Schlosswechsel - mein Vermieter hat mich ausgesperrt!!!

Mein Vermieter hat gestern das Schloss der Hauseingangstür wechseln lassen. Wie ich bereits vermutete, erfuhr ich heute, dass jeder andere Mieter informiert und mit neuem Schlüsseln ausgestattet wurde - nur ich nicht!

In den letzten Monaten gab es diverse Differenzen zwischen meinem Vermieter und mir. Ich bin mit 2 Mieten im Rückstand, aber das gerechtfertigt es doch nicht, mich einfach "auszusperren"?

Er will mich aus dem Haus haben, seitdem ich eingezogen bin. Dabei wird er von einer Nachbarin tatkräftig unterstützt. Sie wohnt mit ihrer Tochter im ersten Stock und beschwert sich zum Beispiel seit meinem Einzug über mein im Hausgang abgestelltes Fahrrad. Es ist nicht mal das einzige welches da steht! Ich habe bereits zweimal die Polizei holen müssen: Das erste Mal wurde das Schloss meines Fahrrades mit Sekundenkleber unbrauchbar gemacht .... Das zweite Mal wollte sich mein Vermieter gegen meinen Willen Zutritt zu meiner Wohnung verschaffen. Dann wurde ich beschuldigt, dass die heruntergefallenen Scherben einer Glasscheibe, welche durch einen Sturm in meinem Stockwerk (3.) zerbrach, das Auto meine besagten Nachbarin beschädigt hätten – allerdings erst 4 Wochen später.... Und jetzt werde ich auch noch „ausgesperrt“!!

Darf mein Vermieter das eigentlich? Was kann ich unternehmen?????

...zur Frage

Nachbarin hat große Klappe?

Ich habe seit gut 6 Monaten eine neue Nachbarin im Haus die eine ziemlich große Klappe hat , sie ist auch "Eigentümerin" und meint mich permanent voll schwallen zu wollen.Bin ihr immer gut aus dem Weg gegangen, und sie hat sich von einer anderen gegen mich nun aufhetzen lassen.Ich habe die neue neulich stehen lassen als sie mir was "ansagen" wollte was deren neue Freundin will. Dann hat die neue mir gestern wieder aufgelauert und ich bin aber flix an Ihr vorbei ,sie merkte es erst als ich oben war, und murmelte was vor sich hin.Ich ignorierte sie,und schloss meine TÜre etwas lauter. Darauf hin schrie sie im Treppenhaus wie eine gestörte. ich hab mich erst mal umgezogen und bin dann nach 1 Min. raus um kräftig zurückzubrüllen,was man von mir nicht kennt. War das die richtige Reaktion?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?