Türzargen von Katze zerkratzt und in Rahmen der Terassentür Schrauben gedreht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Anspruch darauf, gleichwertige Türen wieder zu bekommen. natürlich gilt der Zeitwert. Seine Haftpflichtversicherung wird die Schäden nicht übernehmen. Die hätten jeweils zeitnah gemeldet werden müssen. Die Versicherung zahlt natürlich nicht pauschal Schäden aus der gesamten Mietzeit.

Auch die Terrassentür ist kein Haftpflichtschaden, da hier die Beschädigung ja vorsätzlich erfolgt ist.

Er muss die Wohnung so verlassen wie er sie übernommen hat. Das heißt, dass aufgrund seiner Wohnverhältnisse keine Sachen beschädigen darf. In diesem Fall aber muss er dafür sorgen dass die Wohnung nicht an Wert verliert.

So mit muss er eine !baugleiche! ( das heißt gleiches Material, gleiche größe, gleiche Farbe) besorgen und auch die Kosten für die Reperatur zahlen-

Danke für die Antwort. Bringt mich auf jeden Fall weiter.

0

Die erste Frage ist doch, ob eine Reparatur der beschädigten Türen möglich ist. Erst wenn das nicht der Fall ist, kann an eine Neuanschaffung gedacht werden.

Mit der Reparatur steht man sich als Vermiter aus folgendem Grunde besser als mit einer Neuanschaffung:  Dann nämlich würde der Abzug "neu für alt" entfallen. Immerhin sind die Türen jetzt schon 14 Jahre alt. Nach meiner Kenntnis pfligt man die Gesamtnutzungsdauer solcher Bauteile mit etwa 50 Jahren anzusetzen und daher müßte der Vermieter 14/50stel der Austauschkosten selber tragen.

Gleiches gilt bei der Terassentür. Insofern ist mir unklar, was mit "zusätzlichen Verschlüssen" gemeint ist.

Erstmal danke für die ausführliche Antwort. Mit zusätzlichen Verschlüssen meine ich, dass mein Mieter zu dem normalen Türgriff/Türöffner auf dem festsehendem Rahmen der zweiteiligen Terassentür noch zwei Schieber (wie bei Kaninchenställen) angebracht hat. Durch diese zusätzlichen Schieber kann er die Tür zusätzlich verschließen. Eine zusätzliche Sicherung, die überhaupt nichts bringt, da sie absolut lüttich ist. Beim entfernen dieser Verschlüsse bleiben natürlich die Löcher der Schrauben zurück.

0

Darf ich meinen Untermieter noch reinlassen?

Hallo,

Also ich habe meinem Untermieter schon seit November gekündigt.Er ist zu faul dazu auszuziehen.Habe jetzt das Schloss ausgewechselt. Und jetzt meine Frage: Muss ich ihm die Tür öffnen wenn er klingelt? Ich meine er hat ja noch Sachen von sich bei mir,aber er kann mich ja auch anrufen wenn er denn endlich ausziehen will,dann würd ich ihn ja auch reinlassen. Bitte helft mir schnell!

...zur Frage

Was kostet eine Tür Lackierung bei einem Porsche panamera?

Hallo ich habe beim Tür öffnen einen Kratzer unten bei der Tür verursacht wegen dem Bordstein. Da ist jetzt ein kleiner Kratzer entstanden. Das Auto gehört mein Onkel. Er meint man muss die komplette Tür lackieren stimmt das ? Und er meint sowas kostet 1700€ stimmt das ?

...zur Frage

Muss ein Mieter Kratzspuren von Katzen wegmachen?

Ich wohne mit meiner mutter in einer Mietwohnung und wir haben 2 Katzen und der Vermieter hat erlaubt, dass wir Katzen haben dürfen. Jetzt ziehen wir aus und der Vermieter will, dass wir alle kratz-stellen entfernen. Müssen wir das wirklich machen oder muss das der Vermieter machen.

...zur Frage

Katze springt ständig auf Möbel und Türen?

Hi. Meine Hauskatze Baily, er ist ca einerthalb Jahre alt springt immer Möbel hoch und seit neustem auch Türen, wir haben die Henkel nach oben gedreht, die Möbel und Türen mit Knoblauch eingerieben, mit Zwiebeln, mit Orangen, mit Zitronen, doppelseitiges Klebeband, ihn mit Wasser bespritzt, ihn das Wasser sogar halbwegs drüber gekippt und es stört ihn nicht, er macht es immer und immer wieder . Er hat einen Spielgefährten und auch einen Kratzbaum..aber er macht es immer wieder ich kann ihn mittlerweile nicht mehr alleine lassen, weil ich weiß er macht die Türen auf, zerkratzt sie und randaliert dann in dessen Räume.

Gibts denn nichts anderes, ihn davon abzubringen?

...zur Frage

Muss man Türen und Rahmen nach Auszug ersetzten, wenn man auszieht

Hallo wir wollen umziehen jetzt meint mein Vermieter ich solle die Türrahmen und zumindest die Eingangstür zur Whg ersetzten weil wir da Kratzer reingemacht haben. Diese sind allerdings normale kleine Kratzer und auch vor Einzug waren schon welche drauf! Er meinte allein der Türrahmen koste so um die 300 Euro... Muss ich das ersetzen?? kann er mir das einfach von der Kaution abziehen?? mfg

...zur Frage

Wie baue ich Innenraum-Türen ebenerdig um, damit diese für Rollatoren geeignet sind?

Ich würde gerne ein paar ältere Türen (innen) ebenerdig umbauen, dass diese besser für Rollatoren geeignet sind. Auf dem Boden der Tür, also im lichten Durchgang befindet sich ein ca. 3-4cm Brett. Dies ist eine ziemliche Stolperfalle und man muss den Rollator immer anheben, um auf das Brett zu kommen. Das ist natürlich für eine über 80jährige sehr nervig und natürlich auch unnötig anstrengend.

Das Türblatt befindet sich direkt hinter dem Brett und die Unterkante vom Türblatt hat nur wenige mm Abstand zur Oberkante des Holzbretts. Somit hat man jetzt so gut wie keinen Spalt unter der Tür.

Wenn ich das Holzbrett (wahrscheinlich mit Gewalt, keine Ahnung wie das befestigt ist) entferne, ist ein ziemlich großer Spalt unter der Tür. Und bei dem älteren Haus (schlecht gedämmt) zieht es dann bestimmt richtig durch.

Hatte jemand schon ein ähnliches Problem bzw. weiß Links von Seiten, auf denen beschrieben wird, wie man sowas "umbauen" kann?

Ich hoffe, ich habe es gut genug erklärt. Denn ich habe keine Ahnung, wie man diese Bauart der Zarge mit Brett unten nennt (wird sicher auch nicht mehr gebaut).

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?