Tür verriegeln ohne Schlüssel?

Die Tür - (Tür, tuerschloss, verriegeln)

6 Antworten

Du kannst dein Zimmer sicher wie einen Tresor machen - mit einer Schlüssellochsperre. Damit hab ich schon vor einigen Jahrzehnten meine Studentenbude abgeschlossen und sehe mit Überraschung, dass es die immer noch gibt - im Baumarkt, guck hier:   http://www.hornbach.de/shop/Schluessellochsperrer/7764627/artikel.html

Das ding ist, das ich meine tür von innen verriegeln lassen will nicht das ich den schlüsselloch zu mache, es gibt ja keinen schlüssel

0
@Lorenorzorro61

Das kannst du ja mit dieser Sperre. Die steckst du in das Schlüsselloch und drehst rum - und die Tür ist zu. Der Schlüssel, den du auf der Abbildung gesehen hast, der gehört ja zur Sperre. Du kannst dein Zimmer dann von außen und innen zuschließen ohne  Zimmerschlüssel !!!!

0

In dieser Tür steckt mit Sicherheit ein einfaches Buntbartschloss. Hier kannst du einen einfach einen Dietrich verwenden, oder du schraubst die Abdeckung los und drehst sie zur Seite, dann siehst du das Schlüsselloch im eigentlichen Einsteckschloss. Davon machst du ein Handy-Foto und gehst damit zum Schlüsseldienst. Das es davon nicht all zu viele Varianten gibt, und das Standardformen sind, solltest du einen passenden Schlüssel sofort bekommen. Kosten so um die 5-6 Euro

Das habe ich versucht aber man kann das nicht aufschrauben

0

Würde gerne ein foto schicken aber geht nicht, habe die schrauben gesagt es wurde drauflackiert, ich finde sie nicht

0
@Lorenorzorro61

Ich meine, die 3 Schrauben, die in deinem Bild sichtbar sind, dann
solltest du dieses Blech um die Klinke zur Seite drehen können, sodass
du die Form des eigentlichen Schlüssellochs fotografieren kannst. Vorn
den Riegel musst du allerdings freikratzen, und dann durch leichte
Hammerschläge wieder beweglich bekommen. Das geht aber, meine
Türschlösser waren auch zugepinselt.

1

Ok dankeschön habs hinbekomen hat so eine zickzackform, gehe damit morgen direkt zum schlüsseldienst

0
@Lorenorzorro61

Und dann zuerst beim Riegel die Farbe runter kratzen, dann mit Schlüssel ein wenig unter Spannung halten, und dann vorn auf den Riegel mit recht leichten Schlägen hämmern, bis sich der Lack im Schlitz löst. Wenn der Riegel dann raus kommt, den Rest vom Lack abkratzen. Das kann eine Weile dauern, aber es klappt eigentlich immer.

0

Wenn die Tür nach innen aufgeht, einfach einen Keil unter das Türblatt legen.

Was möchtest Du wissen?