Trockene Blutflecken aus Bettwäsche und Bettlaken entfernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Flecken zuerst mit kaltem Wasser gut durchfeuchten. (Ksltes Wasser ist deswegen anzuwenden, weil Blur Eiweiß enthält. Kommt das mit warmen oder heißem Wasser in Berührung, spalten sich die Eiweißmoleküle und gehen mit dem Bettzeug eine dauerhafte Verbindung  ein.) 

Wenn die Stellen gut nass sind, kannst du  Fleckenentferner darauf  geben und einwirken lassen. Nach maximaler Einwirkzeit kalt ausspülen  und nachschauen, ob die Flecken weg sind. Ansonsten Vorgang wiederholen. Erst wenn die Flecken nicht mehr zu sehen sind, das Bettzeug bei 60 Grad waschen. (Achte darauf, dass du farblich sortierst: wenn zB Bettzeug weiß ist und das Laken schwarz, musst du das einzeln waschen.  LG 

Vielen Dank habe es genauso gemacht wie du gesagt hast. Habe es in der kalten Badewanne erstmal 3 mal geschrubbt mit fleckenentferner bis nur noch minimal was zu sehen war. Aber war echt anstrengend das zu schrubben. Und dannach nochmal 60 Grad gewaschen. Also bis jetzt habe ich den Fleck noch nicht entdeckt also denke ich das ich es geschafft hab es komplett rauszubekommen :)

1

Löse ne Aspirin Brausetablette in wenig kaltem Wasser auf und mach das auf den Fleck. Lass es ne Weile einwirken. Dann mit kaltem Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Ist der Fleck draußen, wie Gewohnt waschen.

Was sehr wichtig ist, dass man das zuerst mit KALTEM Wasser auswäscht.

Ich weiß nicht warum, aber so habe ich das gelernt. Es ist sehr schwer, Blutflecken rauszubekommen, wenn man einmal warmes oder heißes Wasser benutzt hat. Lass die Wäsche am besten einweichen. Dann versuche die Flecken in kaltem Wasser rauszubekommen, z.B mit einem Schwamm.

Ich würde die Wäsche dann bei 60 % waschen.

Alles ohne Gewähr!!!

Welche Pflanzen sind ganz besonders anspruchslos und trotzdem sehr hübsch?

Mir sind jetzt im Winter einige meiner Zimmerpflanzen eingegangen, weil sie wohl die trockene Heizungsluft nicht mögen oder es ihnen zu dunkel ist. Andere sehen jetzt ziemlich mickrig aus und sind kein schöner Anblick, deshalb werde ich einige jetzt wohl auch wegschmeißen und will mir neue kaufen.

Welche Zimmerpflanzen sind dagegen ganzjährig hübsch und anspruchslos?

Habe sowohl sehr sonnige, als auch schattige Räume. Besonders für die schattige Plätze weiß ich nicht, welche Pflanzen ich mir kaufen soll.

...zur Frage

Blutflecken aus weißer Kleidung waschen, wer kann mir einen Tipp geben?

Hallo!

Ich habe Blutflecken an weißer Kleidung. Nun hat die normale Wäsche die Flecken nicht beseitigt. Wer kennt einen Trick, mit dem man Blut weg bekommt?

Danke

...zur Frage

Blutflecken aus dem Bettlaken waschen ohne es abzuziehen?!

Hi, ich hab meine Tage bekommen & heute Morgen war ein riesengroßer Fleck auf dem Bettlaken, den ich noch nicht rausgewaschen hab. Jetzt ist er getrocknet & ich will ihn rauswaschen, aber wenn möglich nicht das Laken abziehen. Was könnte ich da drauf machen ? Melody Crystal ♥

...zur Frage

Wie oft die Bettdecken bei Allergie waschen?

Jemand meinte vor kurzem ich würde viel zu oft die Bettdecken und Kissen waschen. Habe dann mal gegoogelt und oft waschen das die Leute nur ein bis zwei Mal im Jahr. Ich allerdings mache das alle 5-6 Wochen. DIe Bettwäsche selbst momentan jeden Samstag, das Bettlaken wird alle 3-4 Tage gewechselt (das aber eher zum wohl fühlen). Habe allerdings eine Hausstaubmilbenallgie und diese Milben fühlen sich bekanntlich in Bettdecken und Matratzen sehr wohl. Die Matratze dampfe ich einmal die Woche ab aber ich weiss nicht ob das reicht. Das alles macht immer sehr viel Arbeit, und es sind immer 5 Waschgänge (die Vorhänge mache ich dann meistens auch noch am gleichen Tag) da es große Decken sind und nur einzelnd in die Maschine passen (2x Decken, 1x Kissen .. passen beide rein, 1x Bettwäsche, 1x Vorhänge). Ist das wirklich viel zu oft? Mir wurde auch dezent unterstellt ich bilde es mir vielleicht nur ein schlecht Luft zu bekommen wenn ich lange nicht gewaschen habe. Ist das möglich? Vielleicht geht es hier jemandem auch so und kann mir eventuell Tipps geben.

...zur Frage

Wie Blutflecken auf Softshell-Jacke entfernen?

Letzten Winter verletzte ich mich vor dem Einkaufen radeln an Glasscherben und dabei tropfte Blut auf meine neue Softshell-Jacke. Ich bemerkte das erst, als ich schon unterwegs war. Zurück zuhause war ich nach dem Einräumen der Lebensmittel so erschöpft, dass ich mich erstmal ausruhen musste - und dann vergaß ich die Flecken.

Eigentlich hatte ich gedacht, auf so einer Jacke könne man Flecken abwischen, wie auf einer PVC-Beschichtung - weit gefehlt.

Die Blutflecken ließen sich weder mit Kaltwasser und Seife, noch mit Gallseife, noch mit Wizard-Gel, das angeblich hartnäckige Flecken beseitigt, entfernen.

Nun wüsste ich gerne, ob ich an das Material mit **Reinigungsbenzin** rangehen darf und ob das überhaupt was nützt.

Oder hat jemand einen andren Vorschlag? Ich wäre sehr dankbar dafür :-)

...zur Frage

In der Nacht geblutet?

Als ich heute früh munter geworden bin, bin ich erschrocken. Auf meinem Kopfkissen, war ein großer! Fleck Blut. Ich weiß nicht wo der herkommt. Nasenbluten hatte ich nicht, sonst wären blutflecken an der Nase. Ich bin Raucherin. - nur so zur Info. Vllt. Habe ich ja Blut gehustet, in der Nacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?