Traumdeutung - Flugzeug hebt einfach nicht ab // Bus fährt geradeaus die Klippe runter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fahrzeuge im Traum können auf unser Leben in der Zukunft hindeuten. Es gibt Höhen und Tiefen im Leben. Da das Flugzeug nicht abgehoben ist, könnte es sein, dass dich irgendetwas im Leben beschäftigt und du weißt nicht, wie du das Problem lösen sollst. Das lässt dich verzweifeln und du kommst bald an einem Tiefpunkt im Leben an, was der Traum mit dem Bus verdeutlicht, da der Bus die Klippen hinunter fährt.

Ein paar Beispiele:

Der Traum von einer Achterbahnfahrt

Der Traum von einer Achterbahnfahrt kann ebenfalls auf das Leben hindeuten. Du hast ja sicher schon mal was von dem Spruch "Die Achterbahnfahrt der Gefühle" gehört. Das könnte man mit dem Traum von einer Achterbahnfahrt vergleichen. Es gibt Höhen und Tiefen im Leben. Es gibt Tage, da fühlt man sich gut, ist fröhlich, glücklich, zufrieden und gut gelaunt, was die Höhen im Leben darstellt, aber dann gibt es auch Tage, da fühlt man sich nicht gut, ist traurig, wütend, aggressiv, deprimiert und man weint. Das wiederum stellt die Tiefen des Lebens dar. Es ist ein stetiges Auf und Ab im Leben.

Mein persönlicher Traum von einem dramatischen Flugzeugabsturz:

Ich hab von einem Flugzeugabsturz vor unserem Haus geträumt. Da flogen 2 Flugzeuge, die beinahe haarscharf aneinander gerieten. Plötzlich fängt das eine Flugzeug Feuer, geht in Flammen auf, stürzt ab und explodiert mit einem riesen lauten Knall und einem gigantischen Feuer. Überall flogen Flugzeugteile umher. Überall entsetzliches Geschrei. Eine ganze Stadt in Aufruhr. Häuser wurden zerstört. Menschen wurden schwer verletzt. Es gab wenige Überlebende des Flugzeugabsturzes, die aber alle schwer verletzt waren und viele Menschen, die bei dem Flugzeugabsturz starben. Überall Feuerwehrleute, die versuchten, den Brand zu löschen und die Trümmerteile des abgestürzten Flugzeugs zu beseitigen. Das schlimme war, dass ich solche Träume schon öfters hatte und ich war es, der die Flugzeuge erschreckenderweise abstürzen lassen konnte, ohne dass ich es will. Ich brauche die fliegenden Flugzeuge in der Luft nur anzusehen und die Flugzeuge gehen in Flammen auf und explodieren mit einem riesen lauten Knall und einem gigantischen Feuer. Ich weiß den Traum aber zu deuten.

Ich denke manchmal, dass die Menschen durch meine Anwesenheit Pech und Unglück erleiden, wo immer ich auch auftauche, denn Menschen die ich kennenlerne, verliere ich. Menschen die ich kennenlernte, haben plötzlich Selbstmordgedanken bekommen. Das Leben der Menschen die ich kennenlernte, scheint durch meine Anwesenheit zerstört zu werden. Meine Freundin starb im Januar mit noch nicht einmal 30 Jahren an einem Krampfanfall. Sie war gerade mal so alt wie ich. Gut. Für ihren Tod kann ich allerdings nichts, denn sie litt an Epilepsie und in der Schule läuft es überhaupt nicht mehr. Letztes Jahr hatte ich nur Einsen und 2 in der Schule, aber nun habe ich Note 3, 4, 5. In meinem Leben droht alles abzustürzen und zusammenzubrechen, was wohl mein Traum von einem dramatischen Flugzeugabsturz darstellt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
5

Wow danke dir für deine Deutung und auch, dass du deine persönlichen Erfahrungen hier geteilt hast. Ich habe mich auch mal kurz damit beschäftigt (wahrscheinlich nicht so viel wie du), aber wusstest du, dass dein Traum auch positiv gedeutet werden kann? Ich finde, du siehst das sehr sehr negativ und natürlich durch momentane entsprechende Umstände in deinem Leben, bestärkst du damit deine Ansichten ... ein Flugzeugabsturz kann auch auf geschäftliche oder private Erfolge hindeuten, wenn du es lichterloh brennen siehst (was du ja so beschrieben hast). Also Kopf hoch ja? Es geht immer weiter, auch wenn wir viele Auf und Ab's erleben im Leben. Ich denke auch, dass ich momentan nicht weiß, wo ich im Leben stehe (das ist wohl das Tief), aber ich habe auch Hoffnungen und bereits gute Aussichten auf neue spannendere Zeiten :) Alles Gute und danke für deine Antwort!

1
35
@Cheruu

Dann bin ich ja froh, dass es vielleicht doch noch Hoffnung für mich auf ein Abitur geben könnte. :) Das wäre echt schön. Ich hätte nämlich schon sehr gerne ein Abitur, aber die Noten für ein Abitur reichen leider nicht, doch vielleicht gibt es noch Hoffnung, so wie du sagst. Danke für deine Deutung. :)

0

Die Hirnforschung sagt: Träume bedeuten nichts. Das Gehirn "räumt die Festplatte auf" und verarbeitet dabei Tageseindrücke – also auch Dinge, die dich im Moment sehr beschäftigen - und Erinnerungen. Das müssen nicht immer reale Erinnerungen sein, also an etwas, was du erlebt hast. Es können auch Erinnerungen an Filme oder Bücher sein, oder sogar an irgendetwas, was du beim Zappen im Fernsehen wahrgenommen hast, ohne es so richtig aufzunehmen, oder an irgendwelche Internetseiten, auf die du beim Surfen geraten bist. Oder jemand hat dir etwas erzählt, oder du hast zufällig mit angehört, wie sich zwei Leute unterhalten haben ….

Jede Menge „Datenmüll“ also, den das Gehirn dann im Schlaf aussortiert. Für das wirkliche Leben haben Träume keine Bedeutung.

20

Kann sein, kann aber auch nicht sein - wer will schon garantieren, dass wirklich nichts dran ist? Wenn du nicht dran glaubst - bitteschön, aber das war hier ja wohl nicht die Frage.

1
69
@FeistNerowski

"Glauben kannste in der Kirche", sagte mein Klassenlehrer immer. Ich halte mich an die Wissenschaft.

0
20
@Pangaea

Kannst du doch, glaub halt an die Wissenschaft, egal wo. Weil ja auch in der Wissenschaft geirrt wird. Als ob die dafür garantieren könnte, dass an der Traumdeutung nichts dran ist. Was hat sich nicht schon alles an wissenschaftlichen Thesen als Irrtum erwiesen?

Aber auch das war hier einfach nicht gefragt. Wenn mal gefragt wird, ob jemand an Träume glaubt oder an die Unfehlbarkeit der Wissenschaft, kannst du ja da antworten.

1
69
@FeistNerowski

An die Wissenschaft muss man nicht glauben - Wissen und Glauben sind Gegensätze.

Und du meinst doch wohl nicht wirklich, dass ich mir von dir diktieren lasse, auf welche Fragen ich antworten darf und auf welche nicht?

0

Eingesperrt,verfolgt im Traum...Bedeutung?

traumdeutung...was bedeutet es eingesperrt zu sein?

Hallo...ich träume immer wieder davon irgendwo eingesperrt zu sein...Zum Beispiel in einem Haus mit Mauern...Wenn es dunkel wird, versuchen Gestalten einzudringen und mich und die Bewohner zu töten....ich entkomme jedoch...auf der Flucht werde ich verfolgt und auch diese Personen versuchen mich einzufangen...Im Traum nehme ich auch verschiedene Perspektiven ein...Manchmal ist es wie ein springen zwischen den festgehaltenen Personen,bis ich irgendwann die Person bin, die sich auf der Flucht befindet... Es ist wirklich so gar nicht schön...Ich Schlaf auch nie 5-6 Stunden durch...ich werde immer wieder wach...Meine Mitbewohnerin sagte mir,während des schlafen rede ich mit ihr...wenn ich das gemacht habe und wach werde, weiß ich nicht mehr davon...und es sind auch keine bedeutene Dinge...nur sowas wie: Du bist ein Noob lol oder die Katze schläft bei Mama...Im Schlaf haue ich mit meinem Kopf aufs Kissen uns knirsche mit den Zähnen...nach dem aufwachen fühle ich mich immer Schlaf und ausgelaugt...und halt immer wieder diese Art von Träumen.... BITTE KEINE Kommentare wie: Geh zum Arzt,Psychologen etc...No shit Sherlock! Aber man bekommt nicht mal eben dort einen Termin....und ein normaler Hausarzt gibt nur Schlaftabletten...Das ist aber nicht die Lösung des Problems...und sachen wie www.deutung.com hilft mir auch nicht weiter...wenn jemand also eine Idee/Ahnung/Tipp hat -> BITTE antworten... Vielen Dank

...zur Frage

Ungereimtheiten der Mondlandung?

Wiso ist unter der Landefähre kein Krater, normal müsste der Krater die Fähre verschlingen. Es hieß ja '' Contact light ingine stop ''. Also wurde das Triebwerk ausgeschaltet als es auf dem Mond stand, und die Fußabdrücke sind noch drum herum zu sehen. Wer hat Armstrongs ausstieg gefilmt?

Wer hat Aldrin Fotografiert als er ausgestiegen ist, auf Filmaufnahmen war Armstrong hinter der Fähre und konnte ihn garnicht Fotografieren.

Wiso sind auf manchen Bilder keine Reifenspuren vom Rover zusehen? Wie als ob er mit einem Kran reingehoben wurde

Wiso sind Landschaften und Steine machmal doppelt zusehen, obwohl sie Kilometer voneinander entfernt sind?

Wiso hat man erst jetzt Wasser auf dem Mond gefunden wenn sie doch zig Proben mitgebracht haben.

Wiso hat Armstrong unterschiedliche Schuhe in ein und der selben Mission an.

Wiso hat der Rückstart keine Abgasstrahl hinterlassen, wo man doch auf jeder Nasa Mission den Strahl sieht?.

Wiso sind die Filme heile auf die Erde wieder gekommen wenn sie doch einer so hohen Strahlung ausgesetzt war, normal hätte der Film Pech Schwarz sein müssen!

Wiso blitzt auf manchen Apollo Filmen das All hinten auf, wie als ob ein Strahl auf die '' Kulisse'' Fälle

Wiso hat die Niederlande ein versteinertes stück Holz bekommen satt ein Stück Mondgestein?

Wiso ist auf Bildern der Vordergrund scharf und der Hintergrund wieder plötzlich unscharf?

Wiso sind die Filme verschollen, wo es doch das bedeutenste Ereignis der Geschichte der Menschenheit ist, wollte man Spuren verwischen?

Warum kann man heute nicht mehr zum Mond Fliegen wo doch die Technik viel besser ist als damals?

Warum werden die Astronauten agressiv und schlagen zu wenn man ihnen die Chance gibt auf die Biebel zu Schwören das sie dort waren?

Wiso lehnt es die Nasa ab auf die Orginal Bänder zu schauen wenn es doch keine Geheimnise gibt

Wiso fälscht die Nasa Bilder und retuschiert sachen rein und raus?

Wiso sind auf den LRO die reifenspuren so breit wie die Mondfähre selber, wo diese doch hätten viel kleiner sein müssen

Ich könnte jetzt immer so weiter machen, aber das würde den Rahmen sprengen

Kann es sein das noch nie jemand auf dem Mond???

Ich versteh das alles nicht?!?!?

Ich bitte Schreibfehler zu entschuldigen, ich hock am Handy und hab keine Luste das ganze nochmal zu Lesen.

...zur Frage

Angenommen ein Asteroid mit 50KM Durchmesser würde unmittelbar auf die Erde zu steuern und man könnte ihn NICHT aufhalten, wie würden die Menschen reagieren?

Angenommen die Wissenschaft das Pentagon etc. würden den Asteroiden sprengen wollen, aber er zerteilt sich nur und beide Stücke dreschen ein. Im Klartext eine Kollision wäre ausgeschlossen! Wie würde die Menschheit reagieren? Würde es zu einer Massenpanik kommen? Wird uns Gott davor beschützen weil ja in der Bibel steht, dass Gott nicht die Erde vernichten will sondern nur die Menschheit die schlecht war und die anderen werden verrückt. Aber wie soll das gehen? Letzendlich stirbt doch jeder dabei? In der Bibel steht auch nicht, dass ein Asteroid einschlägt, oder wir durch ner Super Novae sterben werden o.ä sondern eben nur Katastrophen auf der Erde wie Erdbeben. Jetzt stellt sich mir die Frage, wussten die Apostel das früher nicht? Es war dann natürlich nichts umsonst die Technik der Fortschritt etc. aber für einen kleinen Moment würde man das doch denken oder? Wenn man sieht, wie Jahrtausend Geschichte einfach zugrunde gerichtet werden.

Ich hoffe, dass Gott uns helfen wird und es nie soweit kommt, denn er versprach uns, dass wir Gläubigen nicht leiden müssen sondern davon verschont bleiben. Was meinen die nicht Theisten dazu? Ich hab irgendwie Probleme, mich damit abzufinden, dass es jeden treffen kann.

...zur Frage

Hat das sternzeichen was mit dem charakter zu tun?

Hallo:) also mich beschäftigt das schon eine weile👆 Eine freundin von mir ist zb. jungfrau. (Sie ist am ersten tag geboren also am 23.august) sie ist genau so wie das sternzeichen jungfrau beschrieben wird: eher ruhig, introvertiert und nachdenklich. Ein anderer freund von mir ist am 22. August geboren und somit löwe. Er ist extrovertiert und genießt es im mittelpunkt zu stehen. Wie kann es sein dass die beiden so unterschiedlich sind? Wenn sie doch nur einen tag nach dem anderen geburtstag haben?
-
Ich zb. Bin auch jungfrau aber ich bin am 23. September also am letzten "jungfrau - tag" geboren. Ich entspreche aber nicht der ordentlichen jungfrau xD kann es sein dass ich eine mischung aus jungfrau und waage bin? Oder vlt. doch waage?
Kennt sich da irgendjemand aus? Danke für eure hilfe:3

...zur Frage

entstehen planetarische Nebel nur bei dem "Tod" eines Sterns oder auch bei der "Geburt"?

...zur Frage

Kann man mit einem Teleskop 13,7 Milliarden Lichtjahre weit schauen?

Wenn das mögliche wäre würde man doch auch in der Zeit zurück schauen und somit den Urknalls beobachten können. Oder irre ich mich da?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?