Trainingsplan für 14 jährigen Fußballer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich habe da etwas. Ich komme aus dem Kraftsport ( Bundesliga Gewichtheben) mit Fußball- Kenntnissen. Mein Rat hier ist nur ein Weg der zur Verbesserung wesentlicher Elemente beitragen soll. Wichtig ist, dass Du individuell ein gutes Training machst, und da kannst Du auch alleine arbeiten. Möglichkeiten : Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 5 - 10 Kg ) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Für die körperliche Präsenz - Durchsetzungsvermögen - einige Liegestütze ( Trizeps, Brust ) Klimmzüge ( Bizeps ) und sit-ups für die Bauchmuskeln. Ganz wichtig: Ausdauer - joggen. Min. jeweils 30 Minuten, langsam. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg.

Das alles ist eigentlich Aufgabe deines Trainers.

Von ihm solltest du sowohl eine Trainings- als auch Ernährungsplan oder zumindest mündliche Informationen für beides erhalten.

schau mal hier: http://www.erfolgsfussballer.de/

ansonsten: laufen, schwimmen, radfahren, viel obst und gemuese, kohlenhydrathe (nudeln, reis) wenig fastfood, tee, wasser, wenig suessigkeiten, cola usw

Iss an dem Tag vor dem Training zu Mittag Nudeln Abends Ei oder am Morgen ein Ei an dem Tag wo du Training hast und Zuckker und kein Bock jez alles hinzuzschreiben :D Trainigsplan weiß ich aber . Jeden Tag wo du kein Trainnig hast: 200 Situps 100 Kniebeugen 20 Liegestütze Du kannst es dir so aufteilen wie du willst also z.B morgens 100 Abends 100. Hört sich vlt. viel an aber es ist locker machbar...

das kannst du dir auch selber machen schreib einfach alles auf was du denkst dass du machen willst und teile es dann auf die woche auf

Was möchtest Du wissen?