Tränendes Auge Katzenbaby 8 Wochen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ihr morgen eh zum Tierarzt geht, würde ich die Behandlung dort abwarten und darauf, dass ihr eine Salbe bekommt, die auf die tatsächliche Ursache für das tränende Auge abgestimmt ist. 

Ist die Kamille, die ihr verwendet, aus einem entsprechenden Teebeutel gemacht ? Hier habe ich mal gelesen, dass man damit die Augen nicht reinigen sollte, weil die kleinen Schwebstoffe, die in diesem Sud enthalten sind/sein können, das Auge zusätzlich noch reizen. 

Aber wie gesagt, wenn ihr ohnehin einen Tierarzttermin habt, lasst euch davon eine entsprechende Salbe geben bzw. sagen, was ihr verwenden sollt. Irgendwelche Hausmittelchen, die nicht auf die wahre Ursache für das tränende Auge abgestimmt sind, können die Krankheit unter Umständen auch verschlimmbessern.  

Hallo,

Wieso habt ihr ein acht Wochen altes Kitten? Es wurde leider viel zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern getrennt. Kitten sollten mindestens zwölf Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern bleiben dürfen, denn erst dann sind Entwöhnung von der Muttermilch, Sauberkeitserziehung und Sozialisierungsphase abgeschlossen.

http://www.katzen-fieber.de/entwicklung-aufzucht-kitten.php

Außerdem scheint das Kitten sein Dasein in Einzelhaft fristen zu müssen. Sollte dem so sein, besorge deinem Kitten bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und gleichgeschlechtlichen Artgenossen. Wenn er noch älter ist, wäre das sogar noch besser, da er deinem Kitten dann noch viel zeigen könnte. Bitte erledige das so schnell wie möglich, denn Einzelhaltung ist nicht artgerecht und kann gerade bei Kitten zu schweren Verhaltensstörungen führen - dass dein Kitten zu früh von seiner Katzenfamilie getrennt wurde, verschlimmert das Ganze nochmals. Dass Katzen Einzelgänger sind, ist ein uralter Mythos, tatsächlich sind sie lediglich Einzeljäger, die außerhalbt der Jagd sehr gerne den Kontakt zu Artgenossen pflegen.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Woher kommt das Kitten? Ein seriöser Anbieter würde niemals ein Kitten mit acht Wochen abgeben, schon gar nicht in Einzelhaltung. Holt das zweite Kitten bitte von einem seriösen Anbieter, z.B. aus dem Teirheim.

http://www.katzen-fieber.de/serioeser-anbieter.php

Bitte informiere dich über die artgerechte Haltung von Katzen,das sollte man tun, bevor man sich eine Katze zulegt. Eine gute Seite dafür ist http://www.katzen-fieber.de/.

Zu deiner eigentlichen Frage:

Dass dein Kittten krank ist, wundert mich nicht, denn es scheint ja nicht von einem seriösen Anbieter zu stammen. Dein Kitten könnte z.B. Katzenschnupfen haben oder an einer Hornhautentzündung leiden.

Bitte warte nicht bis morgen, sondern gehe jetzt zum Tierarzt. So ein Katzenschnupfen kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Bitte dokor da auch nicht weiter rum.

Liebe Grüße


lesbian2011 02.08.2017, 17:45

Wer redet denn davon das sie alleine ist?

0
BrightSunrise 02.08.2017, 17:48
@lesbian2011

Ich schrieb "Außerdem scheint das Kitten sein Dasein in Einzelhaft fristen zu müssen. Sollte dem so sein, besorge deinem Kitten bitte einen mindestens zwölf Wochen alten und gleichgeschlechtlichen Artgenossen." und nicht "Das Kitten lebt in Einzelhaltung."

Wenn du noch eine Katze hast, die nicht zu alt ist, dann ist das in Ordnung. Zu jung ist das arme Ding dennoch.

0
lesbian2011 02.08.2017, 17:50
@BrightSunrise

Und ich rede davon, das ich nicht geschrieben habe das sie getrennt ist von der Mutter. Sie hat als einzige das.

0
Spikeeee 02.08.2017, 17:50
@lesbian2011

Außerdem scheint das Kitten sein Dasein in Einzelhaft fristen zu müssen. 

BrightSunrise sagt nicht dass sie alleine ist sondern dass es den Anschein hat! Aus deiner Frage kann man nicht schliessen dass sie einen Artgenossen hat, wohl aber dass du dich vermutlich nicht mit der Haltung auskennst - ansonsten waere sie mit 8 Wochen nicht bei dir und ausserdem bereits einem TA vorstellig gewesen!

1
lesbian2011 02.08.2017, 17:52
@Spikeeee

Spikeeee wer redet denn davon das sie noch nie bei einem Tierarzt war. Sie war mit 4 Wochen dort gewesen! Und es redet keiner davon das sie ohne Mutter ist!

0
Spikeeee 02.08.2017, 17:57
@lesbian2011

Aber sie war noch nicht beim TA seit den Anzeichen der Krankheit! Das meinte ich. Traenende Augen und Niesen gehoert sofort untersucht.

Warum wurde die Mutter nicht zeitgerecht kastriert?

1
BrightSunrise 02.08.2017, 18:01
@lesbian2011

Und wieso war sie mit acht Wochen nicht beim Tierarzt? In dem Alter sollen Kitten schließlich das erste Mal geimpft werden.

1
lesbian2011 02.08.2017, 18:02
@Spikeeee

1. Katzen können nicht kastriert werden. Ich dachte du kennst dich aus. Sie werden steriliesiert, und daruter unterscheidet man nochmal in 2 Arten der Sterilisation. Bei der einen kann sie keine Kinder mehr bekommen wird aber rollig und bei der anderen ist beides ausgeschlossen. Nur so zur Info, wenn du ja alles weißt. Außerdem hat sie das erst seit heute und unserer Tierarzt hat zu und der andere hatte nur Vormittags offen, aber manche Menschen müssen ja auch arbeiten und ihr Geld verdienen

0
BrightSunrise 02.08.2017, 18:07
@lesbian2011

1. Sowohl Kater als auch Katzen können und sollten kastriert werden. Die einzige, die sich hier nicht auskennt, bist du!

"Was ist eine "Kastration"?

Ziel einer Kastration ist es, das Tier unfruchtbar zu machen und die weitere Produktion von Hormonen zu unterbinden. Dies geschieht durch die Entfernung der "Keimdrüsen". Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich um männliche Keimdrüsen, also die Hoden, oder aber um weibliche Keimdrüsen, nämlich die Eierstöcke, handelt. Man "kastriert" also sowohl männliche als auch weibliche Katzen.

Und was ist dann eine "Sterilisation"?

Die Sterilisation hat nur den Effekt der anschließenden Unfruchtbarkeit. Die Geschlechtshormone kreisen weiter in der Blutbahn. Dies bedeutet, daß die meist unerwünschten Zeichen der Geschlechtsreife wie Rolligkeit der Kätzin und Harnspritzen des Katers (s.u.) weiter bestehen bleiben. Bei einer Sterilisation bleiben die Hoden bzw. die Eierstöcke an Ort und Stelle, man verhindert aber, dass Samen- oder Eizellen weiterhin transportiert werden können. Dies geschieht durch die Unterbindung der Leitungsbahnen, also der Samen- bzw. der Eileiter."

http://www.kleintiergesundheit.de/kastration-und-sterilisation-von-katzen-und-katern

2.

Bei der einen kann sie keine Kinder mehr bekommen wird aber rollig

Das ist die Sterilisation.

und bei der anderen ist beides ausgeschlossen.

Das ist die Kastration.

Nur so zur Info, wenn du ja alles weißt.

Zumindest weiß sie mehr als du, wenn es um Katzen geht.

2
lesbian2011 02.08.2017, 18:14
@BrightSunrise

Lächerlich, wetten ihr seit solche Leute die ihre Katzen artgerecht ernähren, so mit Fisch und Fleisch. Die alles perfekt machen wollen für die Katzen, dann will ich mal sehen woher ihr die Mäusen und Ratten bekommt.

Schönen Tag euch noch

0
BrightSunrise 02.08.2017, 18:16
@lesbian2011

Die alles perfekt machen wollen für die Katzen

Wer will das nicht? Ob man es erreicht, ist nochmal was anderes. ;)

wetten ihr seit solche Leute die ihre Katzen artgerecht ernähren

Tust du das etwa nicht? :o

dann will ich mal sehen woher ihr die Mäusen und Ratten bekommt.

Wenn unsere Katzen Lust auf Maus haben, dann können sie sich gerne von draußen eine fangen, aber vor allem die eine scheint dafür zu faul und bevorzugt daher den Napf.

Schönen Tag euch noch

Dito.


1

Bitte keine kamille. Die schwebstoffe darin reizen das Auge noch mehr.

Bitte so schnell wie möglich zum Tierarzt. Das hört sich nach katzenschnupfen an und kann tödlich für das kleine enden.

Zum Thema Einzelhaltung und zu früh von der Mama getrennt wurde glaube ich genug gesagt...

lesbian2011 02.08.2017, 17:55

Sie ist nicht getrennt. Aber danke dann werde ich damit aufhören.

Schönen Tag noch

0

Kamille ist nicht gut bei Augenentzündungen. Sie trocknet das Auge zu sehr aus und reizt es. Du machst es damit nur noch schlimmer.

Wisch das Auge vorsichtig mit lauwarmem Wasser aus. Was auch geht, ist Augensalbe für Menschen. Und geh zum Tierarzt.

Ist denn die Mutterkatze gesund? Und die Geschwisterchen? Wenn es eine Infektion ist, würde ich die gleich mitbehandeln.

Unsere Katze hat das auch mal gehabt Es war eine Augenendzündung. Der Tierarzt hat uns dann Augentropfen verschrieben.

Kennt jmd ein gutes Hausmittel für Katzen dafür?

Nein - Ab zum Tierarzt! Der sagt euch was ihr tun sollt bzw wie die Katze zu behandeln ist!

Aber davon einmal ganz abgesehen - warum habt ihr ein 8 Wochen altes Kitten? Kein serioeser Zuechter und kein Tierheim gibt Kitten so jung ab! Nachdem du beim TA warst bring das Kitten fuer 4 Wochen zurueck zur Mama und den Geschwistern.

Hat das Kitten denn die Notwendigen Impfungen? Wurde es ueberhaupt schonmal einem TA vorstellig?

Grundsaetzliches zur Katzenhaltung:

  • Kitten sollten fruehestens mit 12 Wochen von der Mutter getrennt werden.
  • Einzelhaft bei Kitten ist Tierquaelerei! Hoffentlich habt ihr noch ein zweites gleichaltriges Kitten.
  • Gefuettert sollte nur hochwertiges NaFu werden (min 60% Fleischanteil, besser 80%)
  • Zu trinken taeglich Frischwasser
  • Mindestens 3 Katzenklos sollten bei 2 Kitten vorhanden sein.
  • Ein Deckenhoher Kratzbaum und zusaetzliche Kratzmoeglichkeiten sollten zur Verfuegung stehen.
  • Katzen gehoeren gechipt (ja, auch Wohunungs- und Hauskatzen), geimpft, bei Bedarf entwurmt, mit ca. 6 Monaten kastriert und ca. 1x jaehrlich dem TA vorgestellt.

Bitte informiere dich ueber ARTGERECHTE HALTUNG! www.katzen-fieber.de

LG

lesbian2011 02.08.2017, 17:46

Entspann Dich. Wer redet den davon das sie alleine ist??

Und das mit dem chipen ist komplett falsch das sich das so gehören muss. Es kann der Besitzer alleine entscheiden. Und damit quält man kein Tier

LG

0
Spikeeee 02.08.2017, 17:48
@lesbian2011

Ich habe angemerkt dass sie hoffentlich einen Spielgefaehrten hat!

Hoffentlich habt ihr noch ein zweites gleichaltriges Kitten.

Desweiteren IST sie zu jung um schon von Mutter und Geschwistern weg zu sein!

1
Spikeeee 02.08.2017, 17:55
@lesbian2011

Also bist DU der Vermehrer? Das ist genauso schlimm! Warum ist die Mutterkatze nicht kastriert? Warum geht man mit einem kranken Kitten nicht sofort zum Tierarzt?

Und das mit dem chipen ist komplett falsch das sich das so gehören muss. Es kann der Besitzer alleine entscheiden. Und damit quält man kein Tier.

Ja - der Besitzer kann das entscheiden. Quaelen tut es das Tier nicht und dient der Sicherheit des Tieres. Selbst Wohnungs- und Hauskatzen koennen mal versehentlich "entwischen". Mit einem Chip ist die Chance die Katze wieder zu finden viel hoeher.

https://katzenwelten.wordpress.com/2015/09/26/warum-man-eine-katze-chippen-lassen-sollte/

1
lesbian2011 02.08.2017, 17:59
@Spikeeee

Weil man eine Katze nicht kastrieren kann. Außerdem hat sie das erst seit heute. Und ich kann es auch nicht ändern wenn der Arzt zu hat. Und der andere nur vormittags. Kannst mir gerne auch Privat schreiben

0
Spikeeee 02.08.2017, 18:01
@lesbian2011

Natuerlich kann man sie kastrieren lassen! Oder wie meinst du verhindern andere Nachwuchs? Meine Damen sind Freigaenger und werden nicht schwanger. Wie ich das mache? Ganz einfach: Ich habe sie kastrieren lassen!

1
BrightSunrise 02.08.2017, 18:02
@Spikeeee

Ganz einfach: Ich habe sie kastrieren lassen!

Wo macht man denn dieses "Kastrieren"? ;)

1
Spikeeee 02.08.2017, 18:05
@lesbian2011

https://www.atm.de/blog/redaktionelles/kastration-und-sterilisation-bei-katzen-operative-geburtenkontrolle

Kastration von Katzen bringt mehr Vorteile

Die Katze wird nicht mehr rollig, folglich kommt es zu keiner Dauerrolligkeit und Scheinträchtigkeit mehr. Wie der Kater wird sie ruhiger und häuslicher. Mag der eine oder andere Katzenfan die Veränderungen vielleicht bedauern: Für Katze und Kater bringt eine Kastration gegenüber einer Sterilisation erhebliche Vorteile. Ansteckungs- und Verletzungsgefahr sinken, die Häuslichkeit nimmt zu. Das Risiko für geschlechtsspezifische Erkrankungen ist erheblich
geringer

2
lesbian2011 02.08.2017, 18:08
@Spikeeee

Katzen sterilisiert man trotzdem, aber das kommt davon wenn man dem Internet alles glaubt

0
lesbian2011 02.08.2017, 18:10
@Spikeeee

Ist mir jetzt auch bummi, ich kümmere mich lieber um meine Katzen und mein Kater. Als hier irgendwie rumzudiskutieren

0
Spikeeee 02.08.2017, 18:10
@lesbian2011

Danke fuer die Info! Ich werde von meinem Tierarzt das Geld zurueck holen - der wollte mir doch tatsaechlich weiss machen er habe meine Katzen kastriert! So ein Luegner. Hat wohl im Studium nicht aufgepasst. Aber zum Glueck hast du mich jetzt aufgeklaert. Dass man nicht alles glauben soll was im Internet steht hat ja George Washington schon gesagt.

2
BrightSunrise 02.08.2017, 18:15
@lesbian2011

ich kümmere mich lieber um meine Katzen und mein Kater.

Indem du dein krankes Kitten nicht zum Tierarzt bringst? Du kümmerst dich ja komisch.

1
BrightSunrise 02.08.2017, 18:22
@Spikeeee

Nein, die von lesbian2011. :p Irgendwoher muss sie dieses "Wissen" ja haben.

2
Spikeeee 02.08.2017, 18:23
@BrightSunrise

Als erfahrene Zuechterin hat sie sich dass Wissen sicher selbst angeeignet...

2
lesbian2011 02.08.2017, 18:39
@BrightSunrise

Ließ richtig! Was soll ich denn machen als morgen früh gleich hinzufahren. Manche Menschen müssen auch arbeiten

0
Spikeeee 02.08.2017, 18:51
@lesbian2011

Heute noch hinfahren vielleicht? Du haettest schon vor 2h hinfahren sollen als du die Frage gestellt hast!

0
BrightSunrise 02.08.2017, 19:48
@lesbian2011

Irgendein Tierarzt in deiner Nähe wird ja wohl auf haben. Und Tierkliniken haben 24 Stunden geöffnet.

0
Spikeeee 02.08.2017, 20:01
@lesbian2011

Lass mich raten! Der nächste TA ist 2h entfernt, Tierklinik gibt es auch keine in der Nähe, Auto hast du auch keines, Mama fährt dich nicht und soo schlecht geht es der Katze ja gar nicht...

Liebe Lesbian2011 - alles schon gehört. Unsere Ratschläge hier sind offsichtlich 'für die Katz'. 

1
lesbian2011 02.08.2017, 20:05
@Spikeeee

Ich würde jetzt mal sagen, ihr überlasst es mir, ich habe jediglich nur eine Frage gestellt.

LG

0
Luzie9 05.08.2017, 17:42
@lesbian2011

Oh Gott. So viel Unwissen hätte ich nicht vermutet...

Kastration nennt man die komplette Entfernung der Hoden beim Kater und der Gebärmutter samt Eierstöcken bei der Katze. Es werden keine Geschlechtshormone mehr erzeugt, der Fortpflanzungstrieb ist nicht mehr vorhanden.

Bei der Sterilisation werden nur die Samenstränge beim Kater bzw. die Eileiter bei der Katze durchtrennt. So sind die Tiere nicht mehr fortpflanzungsfähig. Aber da die Sexualhormone noch in vollem Umfang ausgeschüttet werden, werden die Katzen trotzdem rollig, und die Kater bespringen weiterhin Katzen.

Ein Problem bei Kätzinnen ist, dass die Rolligkeit immer öfter auftritt, wenn es nicht zur Trächtigkeit kommt. Die armen Viecher sind früher oder später dauerrollig.

1

Was möchtest Du wissen?