Touchdisplay bei Laptop?

6 Antworten

Der Touchscreen ist erst nützlich, wenn du dan Laptop als Tablet verwendest, z.B. auf dem Sofa oder Ähnliches. Also ein Surface oder Lenovo Yoga-Book. Ansonten dauert die Bewegung mit der Hand auf den Bildschirm länger als mit dem Touchpad.

Ich sehe darin keine Verwendung und würde auf diesen unnötigen Kostenfaktor verzichten.

Was bringt er abends auf dem Sofa?

0
@Motolex

Ich persönlich hab überhaupt kein Nutzen für ein Tablet, aber ich kenn viele die gerne mit dem Tablet surfen.... Ist halt vielleicht bissle gemütlicher. Du musst eigentlich nur wissen was du willst: Laptop oder Tablet. Ein Laptop mit Touch bringt keinen Mehrwert.

0

Ich habe von der Arbeit aus ein Notebook mit Touchscreen.

JA, es kann nützlich sein, um sich Notizen in OneNote o.Ä. zu machen, allerdings ist man da mit Tastatur immer noch deutlich schneller und ordentlicher unterwegs

Daher würde ich eher sagen ist nichts, was man braucht

Meiner Meinung nach eine nette Spielerei aber für den echten Gebrauch nicht nützlich.
Ich habe seit 4 Jahren jetzt Laptops mit Touchdisplay und habe diese nur bei Päsentationen genutzt um zur nächsten Folie zu wischen.

Nicht wirklich ein Killerargument!