Tot meiner Katze- wann neue?

12 Antworten

Oh je, dass ist ja schrecklich. Ich habe selber Katzen und kann deinen Schmerz nachempfinden.

Es ist eine gute Überlegung von dir eine neue Katze zu holen. Deine alte Katze hätte ganz bestimmt nichts dagegen und eine neue findet ein schönes zu Hause.

Sie wird von der Persönlichkeit natürlich anders sein als die alte Katze . Die kleinen Stubentiger haben genauso wie die Menschen unterschiedliche Persönlichkeiten. Sie kann die alte Katze niemals ersetzen, aber sie kann deinen Alltag etwas aufwirbeln und auf andere Gedanken bringen.

Mein Beileid.

Also ich liebe Katzen über alles.

"Ohne Katzen ist das Leben möglich, aber sinnlos" (von KatzenEngel)

Trotzdem habe ICH es noch immer nicht geschafft, mir ne "neue" (wie sich das schon anhört :() Mieze zu holen: Mein Samtpfötchen musste ich bereits vor 5 Jahren und 3 Monaten ins Katzenparadies gehen lassen....dabei dachte ich, sie hätte hier bei mir ihr Katzenparadies... :`(

Ich habe sehr getrauert und trauere noch heute...

Katzen liebe ich über alles, wie oben schon erwähnt. Jede Katze, die ich unten aufm Gehweg treffe, wird von mir gestreichelt...doch ne "neue" konnte ich mir bis heute nicht holen...

Ja, bei mir ist es schon sehr lange extrem leer....doch direkt nachdem "es" passiert ist, hätte ich keine so Frage irgendwo gepostet oder ausgesprochen. Es gab Menschen, die meinten einfach:"Hol Dir ne Neue und alles wird sein, wie es war"(oder so ähnlich....). Aber, wenn ein Mensch verstirbt, lasse ich so schnell auch keinen Menschen wieder in mein Leben. Ich möchte auch keinen "Ersatz" für meine Katze....Wenn dann fängt alles ganz neu an, denn jedes Tier ist anders, hat nen andern Charakter....

Also ich finde definitiv es ist für Dich zu früh....- An mir musst/ solltest Du Dich nicht messen...ich bin einfach zu emotional und hochsensibel...Aber direkt ne "Neue" holen finde ich auch nicht so gut.

Alles Gute :)

Als mein geliebter Kater verstorben ist, hab ich sofort ein anderes Katzenkind adoptiert. Obwohl ich meinen Kater immer noch vermisse obwohl es schon 9 Jahre her ist.
Ersetzen kann man das Tier nicht, aber es macht es leichter ein Katzenbaby bringt viel Freude. Und es heißt nicht das du deine verstorbene Katze ersetzt, das geht nicht. Jades Tier ist anders. Alles gute....

ich habe selbst eine Katze und wenn diese sterben würde,  dann würde ich 

auf alle Fälle mir so schnell wie möglich eine neue Katze zulegen.

Sicher, die Alte Katze wird die neue nie ersetzen könne und Du wirst dadurch das  eine neue Katze im Haus ist, auch Deine alte Katze nicht vergessen.

Nein, wenn Du gerne Katzen um Dich hast, solltest Du Dir ruhig eine andere Katze holen, das ist sicher auch im Sinne Deiner toten Katze und eine andere Katze zu verwöhnen hilft auch mit, die Trauer besser zu überwinden.

Am besten holst Du Dir eine Katze, die mindestens 10 Monate, besser noch 1 Jahr alt, kastriert und geimpft ist, denn die kannst Du nach einem 4-6 wöchigen "Hausarrest", damit sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnen kann, in den Freigang entlassen.

Solltest Du dagegen ne Katze wollen, die nicht mehr raus darf, wären 2 Katzen und etwas jünger evtl. besser, denn die kannst Du dann zusammen in der Wohnung halten.

Toll, welch ein netter verantwortungsloser Vorschlag - wieviele Tiere sollen denn noch überfahren werde?

vorher lesen - dann Antworten

na denn, Optiman

1
@Optiman

Lesen sollte man können, oder sich raushalten. Sieh lieber zu, dass es Deinen Hunden gut geht und sie keine Katzen jagen, dann achten Katzen nämlich auch auf den Verkehr, weil sie das lernen.

1
@maxi6

Bitte,

einen Streuner hier nochmal empfehlen, sollte man doch nun kapiert haben, geht gar nicht !

Da können alle noch so gut auf ihre Hunde aufpassen, irgendwann ist der arme Streuner wieder überfahren - sowas...

na denn, Optiman

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?