todesfall .. nicht zur schule gehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hättest doch auch mit dem Klassenlehrer bzw. dem Rektor darüber reden bzw. anrufen können. Normaler weise bekommt man einige Tage frei.Ansonsten ab zum Arzt und ihm die Wahrheit sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowas ist ein Attest doch sinnlos. Woher soll dein Arzt wissen, ob dein Opa tatsächlich gestorben ist?

Wir brauch(t)en auch Atteste, aber nicht bei sowas. Da reicht eine Entschuldigung der Eltern, evtl. zusammen mit der Todesanzeige. Auch als Arbeitnehmer bekommst du frei, wenn ein naher Angehöriger stirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

erstmal mein aufrichtiges Beileid.

Ja , ich denke schon , dass dein Hausarzt Dir einen Attest ausstellen wird! Einfach fragen , dass geht schon in Ordnung!

GLG und Kopf hoch :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du denke ich nur eine Entschuldigung deiner Eltern brauchen und keinen Attest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user203999302
13.03.2014, 17:23

aber ich bin 18 ..

0

Jeder Mensch ist anderst. Und wenn dein Artzt kein Mosnster ist sollte er dir das Athest ausstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Arzt ist nicht zuständig, denn Du bist ja nicht krank.

Ein Entschuldigungsschreiben Deiner Eltern ist in diesem Fall richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, erstmal mein Beileid.

Du wirst kein Attest benötigen, einfach eine Entschuldigung. Bei einem Todesfall in der Familie bekommt man vom Gesetz her 1-3 Tage frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?