Tipps fürs Anfahren bei Anhöhungen

7 Antworten

Handbremse ziehen, schön gasen geben und wenn die kupplung kommt handbremse lösen und vlt weiter gasgeben. ich geb meinem lupo immer so 3000 bis 4000 und lass die kupplung etwas ruppiger kommen. Ist zwar nicht gut für`s material aber mit etwas Übung klappt das. Ansonsten machs mit kupplung und viel gefühl. kupplung soweit kommen lassen bis eine Schleifende Verbindung hergestellt ist, lernt man so auch in der fahrschule. bei deinem 107 merkst du das auf jeden fall wenn die Kupplung schleift ;) Dann ist das wie beim Berganfahrassistenten bei neuen Fahrzeugen. Wagen steht einigermaßen und du kannst gas geben, braucht ebenfalls übung.

Es gehört eigentlich mit zur Fahrschulausbildung zu lernen am Berg anzufahren und wird auch gern bei der Prüfung verlangt. Leider verwenden immer mehr Fahrschulen Bescheisserautos mit Berganfahrhilfe. Das ist zwar während der Fahrschulzeit toll, führt aber dazu dass hier bei GF so etwa wöchentlich Jemand völlig aufgelöst ist weil er (sie) es einfach nicht hinbekommt mit dem eigenen Wagen (das diese Funktion nicht hat) am Berg anzufahren.

Am Berg muss die Feststellbremse (Handbremse) mit benutzt werden. Das Fahrzeug muss mit der gegen Zurückrollen gesichert sein damit der rechte Fuss frei ist um das Gaspedal zu betätigen. So kannst Du nun in aller Ruhe, wie beim Anfahren auf der Ebenen, den Schleifpunkt suchen. Wenn der gefunden ist das Gaspedal leicht betätigen (leicht, nicht durchtreten dass der Motor bis zum Begrenzer hochdreht) und die Kupplung etwas weiter loslassen. Der Wagen federt dann hinten ein, das ist das Signal die Handbremse loszulassen und der Wagen fährt.

Reine Übungssache, mach dies mal einige Male hintereinander auf einer Steigung (wo kein Verkehr ist, aber nicht Sonntag morgens in einem Wohngebiet) und es sollte Dir nicht mehr schwer fallen. Eine Steigerung dessen wäre dann noch zu üben auf einem Gefälle rückwärts anzufahren.

Vor allem eines: nicht von nachfolgenden Dränglern nervös machen lassen. Im übrigen ist das Anfahren an Steigungen das Zusammenspiel von rechter Hand (die den Handbremshebel bedient) und beiden Füßen - links Kupplung, rechts Gas. Üb das doch mal bei verkehrsarmen Zeiten, z.B. am Sonntagmorgen, auf abgelegenen Strecken. Wenn Du das 20x gemacht hast, bist Du fit und würgst das Auto nicht mehr ab. Garantiert.

Praktikum Nervös :/

Hallo, ich muss morgen ein einwöchiges Praktikum absolvieren. ich bin jetzt extrem nervös weil ich keine Ahnung habe wie ich mich als erstes begrüßen soll oder was ich als erstes sagen muss.

Habt ihr da tipps wie man evtl. bisschen nervösität Ablegen kann oder so .

MFG.

...zur Frage

Anfahren am Berg/ an Steigungen mit einem Beniner?

Hey, ich hab nun seit ein paar Tagen meinen Führerschein und bin auch schon einige male gefahren :) es klappt eig auch ganz gut bis auf das anfahren an bergen oder eher gesagt an steigungen... könnt ihr mir da tipps geben? in der fahrschule bin ich mit einem diesel gefahren und da konnte ich eig auch anfahren am berg aber jetzt fahre ich mit einem benziner und es will nicht so recht klappen...ist es leichter mit oder ohne handbremse anzufahren? ich hab es bis jetzt immer ohne handbremse versucht ich komme auch los aber ich gebe immer zu viel gas...:( und das kann ja auch nicht auf dauer gut für das auto sein..könnt ihr mir tipps geben, ich das anfahren am berg besser klappt?

...zur Frage

Welches Auto verbraucht nicht viel ist günstig und gut?

Suche ein Auto welches wenig verbraucht. Diesel sollte es sein da ich viel fahre.
Es sollte allerdings auch gut aussehen und nicht weniger als 90 ps haben.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Preislich irgendwo zwischen 3.000€ - 5.000€

...zur Frage

Warum fahre ich manchmal gut Auto und manchmal total schlecht?

Hallo. Warum kann ich in meiner Fahrstunde (Autoführerschein) in manchen Stunden so gut fahren, das mein Fahrlehrer nicht eingreifen muss (also bremsen oder Kupplung) und in der anderen Fahrstunde fahre ich so "schlecht" das ich mehrmals das Auto abwürge oder er mehrmals wegen anderen Sachen eingreifen muss. Und wenn ich dann selber merke das ich schlecht fahre setzte ich mich selber Unterdruck nur davon wird es noch schlimmer. Also wovon kommt es das ich mal so - mal so fahre ?

...zur Frage

Peugeot 107 Filou

Hallo zusammen :) Wie schon oben beschrieben fahre ich einen Peugeot 107 Filou. Ich bin jetzt auf der reserve d.h. der letzte Balken der Tankanzeige blinkt und das auto piept beim starten. Weiß einer wie viele km ich jetzt noch habe bis ich liegen bleibe? :D hab eben noch meine letzten 5 euro vertankt (preis 1.53/L) . Trotzdem blinkt/piept mein baby noch...Wie weit komm ich damit jetzt noch? Aus den fahrzeugpapieren werde ich nicht schlau :( Frau halt. .. danke im vorraus :)

...zur Frage

Kurz vor Fahrprüfung. Fahre nicht gut?

Ich habe bald meine praktische Fahrprüfung für den Klasse B Führerschein, was mich im Prinzip sehr freut. Das Problem ist aber, dass ich schlecht fahre und viele Fehler mache und das mein Fahrlehrer oft eingreifen muss. Zudem wird mein Fahrlehrer auch oft sehr sauer. Ich bin echt am Ende. Ich will das Kapitel Fahrschule endlich abschließen. Könntet ihr mir eventuell Tipps geben wie ich mich verbessern könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?