Tiere aus dem Tierheim: Pro oder Contra?

13 Antworten

Also, ich finde toll, was Ihr gemacht habt. Tiere aus dem Tierheim haben auch ein schönes Zuhause verdient. Klar, dass die Katzen wohl schlechte Erfahrungen gemacht haben und sich dementsprechend verhalten. Aber wenn sie merken, dass sie es bei Euch gut haben, werden sie schon zeigen, wie dankbar sie sind. Gebt nicht auf, und vor Allem, gebt nichts auf die ablehnende Reaktion Anderer. Ich find es toll.

Bei aller Tierliebe sollte man sich darüber im klaren sein, dass es womöglich nicht einfach wird mit einem Tier aus dem Heim. Das ist jedenfalls eher was für erfahrene Tierhalter. Anfänger sind leicht überfordert und schlimmstenfalls landet das Tier dann wieder im Heim (das passiert öfter als man denkt). Übrigens finde ich die Preise (als "Spenden" bezeichnet), die man dort für die Tiere zahlen muss, ganz schön happig. Das erklärt auch, weshalb soviele Tiere aus dem Ausland in hiesige Tierheime importiert werden - da liegt der Gewinn wohl im Einkauf... Bitte nicht missverstehen: Es gibt viele kleine Tierheime, die sich rührend um ihre Schützlinge sorgen und am Rande des Existenzminimums gute Arbeit leisten. Die meine ich auch nicht. Außerdem habe ich auch schon gute Erfahrungen mit Tierheimhunden und -katzen gemacht, ich bin aber auch abgehärtet...

Doch hier noch ein Tipp: Für die, die Bedenken haben, sich evtl. traumatisierte Tiere aus dem Tierheim zu holen, gibt es auch noch die Möglichkeit, ein Tier vor dem Tierheim zu bewahren!!! In Kleinanzeigen in Zeitung und Internet finden sich immer wieder Tiere, die umständehalber abgegeben werden müssen und deren Besitzer sich die Mühe machen, ein gutes neues Zuhause zu finden. So erfährt man auch gleich etwas über die Vergangenheit und das bisherige Umfeld des Tieres. Und man sollte niemanden verurteilen, der ein Tier abgeben muss - in Zeiten von Hartz IV, gescheiterten Beziehungen und tierfeindlichen Vermietern ist niemand vor einem solchen Schicksal gefeit!!!

Bisher habe ich nur die allerbesten Erfahrungen mit Tierheim-Katzen gemacht. Vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt.

Hund aus dem Tierheim holen

Hallo miteinander,

meine Schwester und ich würden meinen Vater gerne mit einen Hund zu Weihnachten überraschen. Das ist wohl überlegt und keine Entscheidung aus Lust und Laune und es ist auch schon vorgesorgt, wir hatten einen Hund, der ist vor kurzem gestorben und mein Vater wünscht sich einen, bringt es nur nicht übers Herz, weil er unter Verlustängsten leidet. Meine Frage ist, wenn meine Schwester und ich jetzt zum Tierheim gehen und sagen, dass wir meinen Vater überraschen wollen, kann es dann sein, dass sie eventuell sagen, sie geben keinen Hund raus, weil er den eigentlich Besitzer kennen will. Wir könnten natürlich auch sagen, dass der Hund für uns beide ist, aber wie sieht es dann mit Kontrollbesuchen seitens des Tierheims aus? Und nein, einen Hund irgendwo holen oder kaufen wollen wir nicht, wir würden gerne einen Hund aus dem Tierheim nehmen, damit ihm geholfen ist. Wir haben auch nur positive Erfahrung gemacht, da unsere Tiere immer aus Tierheimen stammten.

Habt ihr irgendwie Erfahrungen, was das "Überraschen" mit Tieren aus dem Tierheim angeht oder mit Kontrollbesuchen? Bitte keine nörgelnden Antworten, wir sind uns unseres Plans bewusst ;-)

Viele Grüße und danke schon mal. Franzi

...zur Frage

Hat wer Argumente dafür das man sich Tiere aus dem Tierheim holen soll?

Hallo. Ich bin der Meinung, dass man Tieren aus dem Tierheim ein nettes, liebevolles Zuhause geben soll, wenn das passende Tier dabei ist, weil die Tiere da es mehr als verdient haben. Meine Eltern wollen keine Tiere aus dem Tierheim (hatte auch noch keins von dort), weil sie sagen das die Tiere dort schon alle eine Vorgeschichte haben und deswegen immer beißen und aggressiv sind und außerdem nicht ganz richtig im Kopf sind. Ein Vorurteil! Wie kann ich sie mit Argumenten und Taten vom Gegenteil überzeugen? Ideen?

...zur Frage

Hund aus dem Tierheim?....gut oder schlecht?

die meisten schreiben hunde nicht länger als 2 stunden alleine lasse. Aber wenn man sich ein Hund aus dem Tierheim holt, ist es doch besser für den Hund. Denn dort sind die Hunde ja auch ewig alleine und bekommen nicht so viel Libe von einem und außerdem ist ein richtiges zu Hause auch viel gemtlicher und größer. Ich schreibe deswegen weil ich gerne einen kleinen Hund hätte. Doch der müsste genau 6 Stunden alleine bleiben, bis jemand kommt. aber wenn würde ich einen älteren Hund nehmen, der bis jetzt viel leiden musste und die chance auf etwas besseres hat. Doch denn wäre da noch unsere alte Katze, doch ich denke das würden wir auch hinkriegen. Also was meint ihr??Ich brauch eine Rat

danke

...zur Frage

Tierheim helfen, aber wie?

Ich würde sehr gerne einem Tierheim bzw. den Tieren darin helfen.

Als ich kleiner war (und jetzt immer noch) träume ich davon selbst ein Tierheim / Tierpansion zu eröffnen, was aber vermutlich wohl eher ein Traum bleiben wird :(

Wir haben selber zwei Hunde und meine Mama meint immer ich soll erstmal mit denen regelmäßig spazieren gehen, bevor ich mit welchen aus dem Tierheim gehe.

Zudem ist das nächste Tierheim ca. eine viertel bis halbe Stunde von uns entfernt. Bin erst 16, kann also nicht immer wenn ich möchte mit Auto dorthin.

Ich verdiene noch kein Geld, also geht große Geldspende auch nicht.

Was gibt es noch für Möglichkeiten jetzt oder in Zukunft?

Kann man in Tierheimen arbeiten? Dann könnte ich dort später arbeiten, das würde mein Gewissen etwas erleichtern (möchte den Tieren unbedingt helfen).

Kann man auch nur wenige Tage in den Ferien im Tierheim helfen? Oder machen die das gar nicht, das man helfen kann?

Mein persönliches Problem ist noch, ich befürchte wenn ich all die armen Tiere da sehe, das ich mich dann zu sehr an die gewöhne. Das mache ich leider sehr schnell, vor allem bei Tierkindern, da ich Tiere einfach sehr sehr gern hab und schnell eine Bindung zu ihnen aufbaue. Geht das dann überhaupt? Wenn ja, wie bekomme ich es am besten hin?

Hoffe auf viele Antworten. danke :)

P.S. Tier aus Tierheim nehmen geht nicht, haben 2 Hunde & 2 Katzen und andere Tiere haben die im Tierheim in der Nähe nicht.

...zur Frage

keine gute freundschaft-freundschaft beenden ?

ich habe 2 ,, beste Freundinnen" die auch in meine Klasse gehen....wir sind seit der 5 Klasse befreundet haben viele, lustige Sachen erlebt und hatten freundschaft-freundschaft Spaß.....doch jetzt gehen die beiden ihren eigenen Weg zusammen.....ich werde bei ihnen oft ausgeschlossen und ein Mädchen die auch oft bei uns in den Pausen hasst mich und ich hasse sie auch......sie ist immer leise und sagt nie etwas doch dann wenn ich mit einer meiner besten Freundinnen streit habe lästern die über mich und erzählt dann Geschichten über mich die gar nicht stimmen.....dann hat sie mich angeschrieben ( die, die mich hasst) und mischte sich ein als hätte sie damit etwas zu tun und sagte das sie wegen mir nicht mehr glücklich ist und alles hasst und das nur wegen mir ! meine zwei Freundinnen waren sauer auf mich und sagten warum ich sie so behandle und das ich so asozial bin......sie sind so naiv und wenn ich mit ihnen reden möchte machen sie mich fertig und sehen mich als kleines Opfer das sich nur entschuldigen möchte........außerdem stehen sie nie hinter mir und jetzt wenn ich die Freundschaft betrachte denke ich mir wie ich mich mit solchen Mädchen angefreundet habe.....soll ich die Freundschaft beenden ? wenn ja , wie ? ich werde mit ihnen nicht persönlich reden weil sie zu stur sind und sich dafür eh nicht interessieren würden....

...zur Frage

Ab wie fiel Jahren darf ich im Tierheim aushelfen?

Heey , Ich möchte gerne im Tierheim aushelfen... also mit den Tieren spielen, Gassi gehen usw. Mir geht es eigentlich in gar keiner Linie ums Geld sondern um die Tiere. Ich bin fast 12 J. und habe schon viel Erfahrung mit Tieren da ich von Geburt auf an mit " großen Hunden aufgewachsen bin . Unsere Family ist im Tierheim Stammkunde :) da meine Oma und Mutter schon 4 Hunde aus dem Tierheim geholt haben. Leider sind meine 2 Hunde vor 2 Jahren gestorben und ich vermisse sie immer noch sehr dolle :( Im Moment habe ich 2 Farbratten... aber nun will ich euch ja nicht meine Lebensgeschichte erzählen ... sondern nur eine Frage stellen ;). Ab wie viel Jahren kann ich so was machen ??? Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen und vielleicht auch Vorschläge anbieten wo ich Tieren noch helfen kann ??? LG (ich sag schon mal im Voraus DANKE ;) :) eure Ladyy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?