Wo kann ich in Duisburg meine Haustiere abgeben?

7 Antworten

TIERE SIND DOCH KEINE SACHEN! Sie werden auch leiden, weil sie nicht mehr bei ihrer Familie sind. Ich würde versuchen liebevolle, neue Zuhause für die beiden zu finden. Und für den Übergang wird es doch wohl nicht so schwierig sein, die beiden zu versorgen. Man kann Annoncen in Zeitungen setzen, beim Tierarzt nachfragen, sich in der Nachbarschaft und im Freundeskreis umhören, aber man kann die Tiere nicht einfach so verhöckern. Ich bin fassungslos.

Beides geht! Man kann z.B. in einer Zeitung eine Anzeige aufgeben. Man kann sie auch gegen eine Gebühr im Tierheim abgeben. Ich würde erst mal versuchen die beiden in liebevolle Händu abzugeben. Im Supermarkt könnte man auch ein Kärtchen schreiben.

Von einem Tierheim würde ich aber abraten. Die gucken doch noch am allerwenigsten wo sie die tiere hin vermitteln. Ich kenn nur große Sprüche von denen. Und viele der Tiere von dort sind erst recht gestört. Gib sie ab an private Personen, aber sieh Dir die Leute genau an. Und lass sie wissen das Du auf jeden Fall den Platz überprüfen wirst. Kommen die Tiere gleich in familiäre Verhältnisse, geht es ihnen auch schneller wieder gut.

Find ich auch ätzend, einfach ins tierheim und ab damit und vielleicht auch noch profit aus den 2 schlagen zu wollen. unglaublich ehrlich gesagt. wird doch wohl möglich sein, die 2 kurz zu behalten, bis sich die richtigen gemeldet haben. sorry für den ton, aber da muss ich mich einfach aufregen!

Tierheim ist da angebrachter.So weißt Du ja gar nicht,an wen Du diese Tiere verkaufst und ob sie es gut haben,da Du die Person ja gar nicht kennst.

Was möchtest Du wissen?