Thunfisch mit Magerquark?

6 Antworten

Ich esse das auch zusammen, gibt ordentlich Protein. Man gewöhnt sich an den Geschmack, mir schmeckt es inzwischen. Allerdings esse ich auch Käse, Salami, Sojaprodukte, Geflügel, weißer Joghurt, Haferflocken, trinke Milch etc. um Protein aufzunehmen.

Thunfisch kann man laut Markus Rühl auch als Shake zu sich nehmen.

Getrennt voneinander kann man beides vielfach verwenden, zusammen passt m.E. null.

Ausser ich will nur Nahrungsaufnahme, kein harmonisches Essen.

Der Magerquark-Wahn scheint aus Fitness-Studios zu kommen, weil man diesen Quark immer wieder hört.

Die Fettspar-Hysterie ist aber längst zuende. Man hat längst eingesehen, daß wertvolle Fette, und da gehört das Milchfett dazu, lebenswichtig sind.

Man soll an konzentrierten Kohlenhydraten (Zucker, Getreideprodukte...) sparen.

Hab mich in meiner fitnessphase ausschließlich davon ernährt 😂🤦‍♀️ es gehört jetzt zwar nicht zu meinen lieblingsgerichten, aber man kann es schon essen....

Lass den Magerquark weg, keine Ahnung, warum alle dauernd von diesem Zeug reden...gesund ist was anderes.

Thunfisch auch nur in Maßen, Thema Überfischung und Schwermetallbelastung....

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Sport zwangsweise angeeignet

Was möchtest Du wissen?