Thrombosegefahr ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, das Thromboserisiko steigt durch die unterschiedlichsten Dinge - Anti-Baby-Pille, Rauchen, zu fettiges Essen, zu wenig Bewegung. Ob das Gehen mit Krücken ein Thromboserisiko mit sich bringt, und vie groß es ist, kommt auch auf deine Technik an - benutzt su das Bein mit und entlastest es nur, oder lässt du es einfach hängen?
Die Überbelastung deines verletzten Beins kann übrigens genauso zu Problemen führen, wie es gar nicht zu benutzen - es kommt auf das richtige Maß an, und wenn du noch ein halbwegs funktionierendes Körpergefühl hast, sollte der Körper dir sagen, was okay ist, und was nicht - aber leider haben das heutzutage nicht mehr allzu viele Menschen.

Wenn du dir unsicher bist, dann solltest du am besten mit einem Arzt darüber sprechen, der kann dir viel qualifizierter helfen, als eine online-community.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nalchen117
25.07.2016, 00:32

Dankeschön! :)

1

Weist Du überhaupt,was eine Thrombose ist? Natürlich könntest Du gehen,Du sollst gehen! Eine Thrombose entsteht durch Gerinnsel,die die Adern Verstopfen,das ist dann der Fall,wenn Du Dich nicht bewegst! Wenn Du zuviel Fett,Zucker isst und Üergewichtig bist. Hast Du dann einen Gips,und kannst nicht richtig gehen,bekommst Du Thrombose-Spritzen,meistens in Form von Heparin! Also.Bewegung ist das A und O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nalchen117
24.07.2016, 19:33

Ja natürlich weiß ich das. Also meine Ärztin hat mich die Woche krank geschrieben und gesagt ich soll mich zu hause ausruhen. Aber ich würd halt gern in die Schule gehen. Ich hab aber eben mal gelesen, dass man sich bei Krücken wegen der Entlastung Thrombosenspritzen spritzen muss.

0
Kommentar von linksgewinde
24.07.2016, 19:34

Sag doch dass du da bist, dann brauch ich ja nicht auch noch meinen Senf....

0

Thrombose?

Die Gefahr besteht nur bei langem Liegen und kann ducrh ASS-100 ausgeschlossen werden.

Bewegung ist immer gut, auch mit Krücken.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nalchen117
24.07.2016, 19:35

Dankeschön!

0
Kommentar von Pramidenzelle
24.07.2016, 19:39

Das stimmt so nicht - die Gefahr besteht grundsätzlich bei zu wenig Bewegung, und es gibt noch eine Menge andere Risikofaktoren. ASS hilft zur Prävention, aber 100%igen Schutz bietet es nicht.
Außerdem erhöht ASS auch das Blutungrisiko, was bei einer noch nicht verheilten Wunde nicht immer die beste Idee sein muss...

0

Ich glaube kaum, dass du dich über jede Antwort freust.

Wie kommst du auf Thrombose? Es kann ja einiges passieren, aber dass sich jetzt ein Blutgerinsel in den  Beingefäßen bildet schließe ich komplett aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nalchen117
24.07.2016, 19:35

Okay Danke also das war bei ner Freundin von meiner Mutter mal der Fall deswegen hab ich gefragt. Danke.

1

Was möchtest Du wissen?