Term rechnung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da die Variablen beide gleich sind, rechnest du nur noch die Zahlen zusammen.

Es ist am Ende also nichts anderes als 2 + 2, wobei du die Variablen x und y natürlich nicht vergessen darfst.

Das Ergebnis ist also:

2xy + 2xy = 4xy.

Wichtig:

Beim der Addition und Subtraktion müssen die Variablen gleich sein.

2x + 2y kannst du nicht weiter vereinfachen und das sind nicht 4xy oder soetwas.

_____________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Du kannst das Distributivgesetz anwenden:

a * ( b + c) = a*b + a*c

und das Assoziativgesetz:

a* (b * c) = (a * b) * c

Auf deinen Term angewendet ist das:

2*x*y + 2*x*y        | Distributivgestzt
= (2*x + 2*x) * y    | Distributivgesetz
= (((2+2) * x ) * y) | Assoziativgesetz
= (2+2) * x * y      | Addition
=  4xy

2xy+2xy=4xy

Denn bei Addition und Subtration werden nur die Zahlen berücksichtigt (also z.B. 3x+5x=8x, 6y-2y=4y...), die Variable also bleibt bestehen und wird nicht verändert.

Bedingung hierzu: Man kann nur zwei Terme addieren oder Subtrahieren wenn die Variablen identisch sind, das heißt, du kannst nicht rechnen 4x+5y=9xy oder ähnliches, denn das ist mathematisch nicht korrekt und wird als Aufgabe stehen gelassen.

Das ergibt 4xy.

LG Willibergi

2xy + 2xy = x+x+y+...+y+x+x+y...+y = 4xy

2xy + 2xy = 4xy

Das ist genau so wie bei:
2 Äpfel + 2 Äpfel = 4 Äpfel  ;-)

Was möchtest Du wissen?