Teig hat sich beim langen Rühren grünlich verfärbt!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Evtl kommt es von dem Natron in Verbindung mit dem Orangensaft, da alle Zutaten frisch sind, kannst du den Kuchen problemlos essen....guten Appetit :-)

Ist er aufggangen? Ich hab nämlich den dringenden Verdacht, dass die Grünfärbung mit der Reaktion zwischen Eigelb, Säure und Natron entstanden ist.

Da die Säure verantwortlich dafür ist, dass Natron überhaupt reagiert, hab ich die Vermutung, dass du den ganzen Trieb rausgeknetet hast und der Kuchen nicht aufgegangen ist.

schmeckt der Teig denn noch normal? Meiner Meinung nach kann die Verfärbung eigentlich nur von der Orange (Saft oder Schale) stammen und hat vielleicht mit einer ungewollten pH-Wert-Änderung durch die lange Einwirkung des Natrons und den intensiven Luftkontakt durchs lange Kneten zu tun.

danke für den hinweis :)

ich werde dann kosten - er ist noch im ofen!!

0

Vielleicht hast du ihn so lange gerührt, dass er schlecht geworden ist? :)

Ist doch geil, wenn alles frisch ist, wirds nicht schlimm sein.

Was möchtest Du wissen?