Tee mit Marmelade

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergiss mal "Marmelade" in unserem Sinne. Besser wäre "Konfitüre", aber auch das stimmt nicht! Richtig ist das Wort "Warenie", was man nicht so richtig übersetzen kann, weil es das hier wenig gibt, wörtlich vielleicht "Gekochtes" oder so ähnlich. Da werden Früchte entweder in Zucker eingelegt oder mit Zucker aufgekocht! Marmelade löst sich i. d. R. nicht in Wasser respektive Tee, und Konfitüre nur manchmal, "Warenie" aber immer! An Teesorten kannst du nehmen, welche du willst (am besten Schwarzer), muss eben süß auch noch trinkbar sein, denn süß wird es ganz schön (und damit auch nicht unbedingt gesund!)

Schwarzer Tee mit Erdbeermarmelade:) hmmmmm... Ich habe auch einen Schokotee, der schmeckt auch toll. Da tu ich dann auch Zimt und Zucker zu. Kannst alles rein tun was schmeckt. Honig, Milch. Grade bei schwarzen Tee oder Roibush kann man viel variieren.

Du kannst jeden Schwarztee, Darjeeling oder Assam, mit Marmelade mischen. Z.B Orangenmarmelade, oder Quitte. Einfach statt Zucker einen Löffel davon reingeben. Zimt und Zucker geht genau so, oder Ingwerpulver, Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt- erlaubt ist, was Dir schmeckt!

Gruß gigunelsa

Was möchtest Du wissen?