Techniker machen, wo und welche Fachrichtung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Staatliche Technikerschulen sind genauso gut wie private und kosten nichts. Für eine Privatschule musst du erstmal das Geld zusammen bekommen; das lohnt sich nur, wenn es in deiner Gegend keine Staatliche gibt..

Hier findest du einiges an Kursen/weiterbildungen.

MFG Zeroulette

0

Ich habe einen Bekannten, der ging den gleichen Weg, aber im Baugewerbe. Nachdem er Bauzeichner gelernt hat, dann den Techniker, waren die Chancen auf (gutbezahlte) Arbeit immer noch gering, bzw nicht vorhanden. Es gibt ganz einfach zu viele Ingeneure, selbst die arbeiten oft zu Löhnen im Niveau von Technikern.

Mein Bekannter hat dann die Meisterschule besucht, seit dem ist alles ok.

Bevor du das Jahr auf der Technikerschule vergeudest, solltest du eher den Handwerksmeister machen. Das geht dann mehr in die Praxis. Tchniker ist ohne Zukunft. Wenn du es nicht so mit der Praxis hast dann informier dich nach Bachelor.-Studiengänge

Das ist dich Bullshit. Jeder Techniker kann mit jedem Bachelor mithalten. Es gibt auch genug Stellen auch gutbezahlte. Ich bin selber Techniker und war noch nie arbeitslos und hatte auch nie Probleme eine Stelle zu finden. Seit neustem ist der Techniker dem Bachelor gleiczhgestellt.(EQR)

0
@DeletedUser

Das ist mit Sicherheit auch erstmal regional bedingt.

Und es geht gar nicht drum, ob der Techniker mithalten kann. Es geht darum, wie sich bei Neueinstellungen verhalten wird. Und da hat der Techniker OHNE Berufserfahrung erst einmal einen Nachteil.

Das ist Fakt und kein Bullshit. Ich kenne einige Techniker und alle sind sie gut in ihrem Beruf. Die haben den Techniker aber auch alle vor 15 oder mehr Jahren gemacht. Wir haben heute durch den Bachelor eine ganz neue Situation.

Ich persönlich halte nicht viel vom Bachelor. Übrigens ist der Handwerksmeister auch Bildungsstufe 3. Also gleichgestellt...

Wann hast du deinen Techniker gemacht?

0
@DeletedUser

und da du wohl auf den neusten Stand zu sein bist. Die Gleichstellung wurde in Deutschland bereits 2007 bei einer Konferenz der Minister für Bildung beschlossen und ist schon einige Jahre Fakt.

0

Was möchtest Du wissen?