Taubheitsgefühl/ eine Art kribbeln im Gesicht..? Was ist das?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo appleT,

Symptome können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Ob Schmerz, Schwindelgefühle oder Übelkeit. Einerseits kann dieses Symptom körperlich bedingt sein (Krankhafte Veränderung(en) des Körpers bzw. einzelner Körperpartien), jedoch kann diesem Symptom auch psychisch ausgelöst wird, zum Beispiel, wenn du Stress hast, oder auch, wenn du Liebeskummer hast, oder Angst vor einer bestimmten Situation; manche Menschen bekommen hier richtige Bauchkrämpfe.

Als gutes Beispiel geht das Broken-Heart-Syndrom hervor: Das Musterbeispiel: Ein Ehepaar ist bereits seit 20, 30 Jahren glücklich verheiratet. Sie ist jetzt 50 Jahre alt, der Ehemann verstirbt. Einige Wochen später verspürt sie ein Engegefühl in der Brust, heftigste Brustschmerzen - Symptome eines Herzinfarktes. Jedoch ist das EKG unauffällig, die Symptome kommen jedoch immer wieder und halten an. Früher sagte man sich, der Mensch bildet sich hier etwas ein. Erwiesen ist jedoch, dass dieses "Broken-Heart-Syndrom" psychischer Genese ist.

Um jetzt auf deinen konkreten Fall zu sprechen zu kommen: Dieses Taubheitsgefühl kann manigviele Ursachen haben.

Definitiv jedoch sollte Dies durch einen Neurologen abgeklärt werden - lasse dich hierzu am Besten von deinem Hausarzt in die nächste Klinik mit einer angebundenen Neurologischen Klinik überweisen. Hier werden diverse Tests durchgeführt, unter Anderem ein EEG (Messung der elektrischen Aktivitäten der unterschiedlichen Areale des Gehirns), ggf. ein CT und diverse Sensibilitätstests / Untersuchungen.

Da hier die Kapazitäten, Informationen zu übermitteln recht begrenzt sind (Auf deutsch: Ich kann dich über das Internet nicht untersuchen), würde ich dir nahe legen, dies ärztlich abklären zu lassen.

Ob diesen Beschwerden nun eine körperliche oder eine psychische Ursache zu Grunde liegen, lässt sich schwer sagen; tendenziell würde es natürlich Richtung Psychosomatik gehen, allerdings kann diesen Beschwerden durchaus auch eine körperliche Ursache zu Grunde liegen, wie eingangs bereits erwähnt. Die Erkrankungen, welche diese Beschwerden auslösen können, sind so viele, dass es den Rahmen sprengen würde, jede einzelne hier auseinander zu dröseln.

Viele liebe Grüße, und einen schönen Restfeiertag - kait90

Bgn (Besser geht´s nicht). Kompliment + DH

2
@Schlaufuxx

Danke. :) Aber was heißt DH? o.O Habe ich jetzt das erste Mal gelesen. :)

0
@appleT

Genau, Daumen Hoch, oder auch "geliked", also als Punkt angeklickt.

0

Ich würde dir dringend raten sofort in die nächste Klinik zu fahren. Zuerst würde ich auf ein Problem mit dem Gesichtsnerv tippen, ein Virus richtet grossen schaden an, also geh bitte am besten in eine Uniklinik.

Geh auf jeden Fall zum Ärztlichen Notdienst und sage denen, dass es auch eine Nervenentzündung sein kann und dass Du einen Neurologen brauchst! Wenn der Notdienst an einer Klinik ist, wird dort irgendwo ein Neurologe rumrennen oder sie können einen "auftreiben". Ich hatte mal eine Lähmung im Gesicht (also Gefühl war da, Bewegung ging nicht mehr), kam sofort ins Krankenhaus (es war natürlich auch am Wochenende) und habe dort Kortison-Tabletten bekommen. Dieses schnelle Handeln hat mir wahrscheinlich mein Gesicht "gerettet", sonst wäre ich mein ganzes Leben mit einer "hängenden" Gesichtshälfte herum gerannt. Alles Gute und gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?