Tatto an den Rippen 'versorgen'?

3 Antworten

Hey also ich hab mir mein erstes tattoo am Samstag stechen lassen :) Ich bin sehr zufrieden damit und jeder verspürt den Schmerz anders ich bin eig sehr sensiebel und fand es gar nicht so schlimm bis auf das ausmalen und schattieren! Mein tattoo vom Bauch bis zu den Rippen wurde danach mit Folie abgebunden mein Tattowierer hat mir gesagt nach 1 bis 2 Std Folie ab machen abwaschen so wie er das gemacht hat also dann so wie deiner und trocknen lassen danach wieder eincremen und Folie drum das ca 3-4 am Tag und vorm schlafen gehen auf jeden fall :) Ich war gestern schon unter der Dusche ich hab aber geguckt das noch keine Seife dran kommt! Das mit dem eincremen 3-4 mal am Tag sollte ich 3 Tage lang machen und dann kann ich es offen lassen bis auf Arbeit und schlafen! Das kann ich dir jetzt von meiner Erfahrung sagen es kann aber immer unterschiedlich sein wie schon geschrieben wurde !! Hör einfach auf deinen und dann passiert da auch nichts !!!

Hallo, also eigentlich hätte dein Tättoowierer dir diese Fragen beantworten müssen. Allgemein gilt immer: höre nicht darauf, was Leute dir (vor allem im Internet) darüber erzählen, sondern halte dich strikt an die Anweisungen des Tätoowierers, denn jeder Tättoowierer handhabt das anders und jeder wird dir etwas anderes erzählen. Im Endeffekt werden viele Tattoos auch durch schlechte oder falsche Pflege verhunzt, dem Tättoowierer selbst kannst du dann gar nichts, denn er hat dich ja richtig beraten. Wenn du es richtig pflegst und es dennoch zu Problemen kommt, hast du dann Ansprüche gegenüber dem Tättoowierer, wie etwa ein kostenloses Nachstechen. Bei Unsicherheiten am besten dort anrufen und nochmal nachfragen, wenn möglich. Das hat mir zumindest meiner immer empfohlen. Ansonsten kann ich dir eben nur aus meiner Erfahrung berichten. Ich musste mich auch in Folie wickeln. Duschen durfte ich einige Stunden nach dem Stechen, allerdings nur mit PH- neutraler Seife. Folie am besten ab, solange du mit der Stelle an der freien Luft rumlaufen kannst (also wahrscheinlich v.a. Zuhause). Ansonsten eben wieder einwickeln. Das sind erstmal die akuten Punkte, würde ich sagen, ansonsten für die anderen Fragen, wie gesagt, am besten nochmal beim Tättoowierer anrufen. Und beim nächsten Mal am Besten nach einer ausführlichen Pflegebroschüre fragen.

Lass die Folie ab. Die gehört nur die erste Nacht drauf. Wenn man den ganzen Tag unter dieser Folie schwitzt (was man extrem tut) ist das sicher nicht gut fürs Tattoo, es kann zu Hautausschlägen führen und Bakterien fühlen sich Sau wohl in so einem Klima. Das hat schon meine Oma gesagt: an Wunden gehört Luft! Der Körper hat da sehr schnell einen eigenen Schutz aufgebaut.

1
@CurryKing83

Wie ich schon sagte: jeder erzählt was anderes. Hör auf die Anweisung deines Tättoowierers, nicht auf die Internet- "Experten". Ich habe ein großes Rückentattoo, das in 4 Sitzungen gestochen wurde. Ich hatte, nach der Anweisung des Tättoowierers immer Folie drauf und es ist gut abgeheilt. Die Folie soll ja nicht 24/7 drauf bleiben, sondern nur dann, wenn die Möglichkeit besteht, dass Fussel und anderes Zeug rein kommen. Morgens kann die Folie ja wieder ab und du kannst duschen. Bakterien unter der Folie werden übrigens durch Desinfektionsmittel verhindert, welches ich persönlich auch verwenden musste. Immer vor und nach dem Tragen der Folie desinfizieren und alles ist gut. -.-

0

Die Folie ist eigentlich nur für den Heimweg gedacht!

Du kannst schon gleich duschen und das Tattoo mit Wasser abwaschen.

Danach dünn Tattoosalbe benutzen, danach wird sich eine Kruste bilden, die nach und nach abfällt.

Da die Wundheilung bei jedem anders ist, gibt es keinen genauen Zeitpunkt bis wann man sagen kann, dass es abgeheilt ist.

Aber auf alle Fälle: die Folie nimmt deiner Haut die Luft zu atmen und ist dann ein toller Nährboden für Bakterien!

Ja Creme dünn auftragen, Duschen erste Tage nur mit Wasser an der Stelle, aufpassen auf Shampoo und Duschgel. Danach PH-neutrales Duschgel verwenden (gibts in der Drogerie) Vor Sonne aufpassen und nicht schwimmen gehen (kein Baggersee oder Schwimmbad 4 Wochen lang) Und das Tattoo vor Sonne schützen mit Tshirt oder ähnlichem und nach den 4 Wochen am besten immer mit Sonnencreme dort eincremen! Tattoo sollte bei der Heilung nicht spannen, am besten immer dann dünn Creme auftragen (Bepanthen/Vaseline) - in den ersten Tagen ca. alle 2 Stunden Willkommen bei den Tätowierten und viel Spass mit dem Tattoo

1

Was möchtest Du wissen?