Tapete bei Auszug/ Wohnungsübergabe so akzeptabel?

Fototapete Rose - (Recht, Wohnung, Renovierung)

10 Antworten

Nein. Das ist eine individuelle Gestaltung. Auch wenn es schön ist, kann man doch nicht erwarten, dass es einem anderen Mieter gefallen muss.

Der Vermieter kann also verlangen, dass du es Raufaser tapezierst und in neutraler Farbe streichst.

Übrigens empfiehlt es sich immer, den Vermieter zu einem Termin schon einige Tage vor dem Auszug zu bitten, sodass besprochen werden kann, was du alles in Ordnung zu bringen hast und dir dafür genug Zeit bleibt bis zur Wohnungsübergabe.

Nein, muss er nicht. Fotoapeten an den Wänden zählen nicht zur ordnungsgemäßen Übergabe.

Der VM kann den bei Einzug vorhanden, mindestens aber denjenigen Zustand verlangen, der „für möglichst viele Mietinteressenten akzeptabel“ und damit unmittelbar weitervermietbar ist, so der BGH VIII ZR 416/12.

Dies fällt übrigens unter Schadensbehebung, also auch ohne fällige  Schönheitsreparaturpflicht muss die angemietete Rauhfaser, weiß gestrichen und damit die anderen Wände farblich passend dazu, wieder vorgenommen werden.

G imager761

Das kommt drauf an, was im Mietvertrag bezüglich Übergabe der Wohnung vereinbart ist. Das hat aber nichts mit laufenden Renovierungsarbeiten zu tun. Wenn du eine frisch renovierte Wohnung übernommen hast und sie in dem Zustand zurückgeben musst, in dem du sie übernommen hast, muss die Tapete weg, wenn die vorher nicht da war. Wenn hinsichtlich Wohnungsrückgabe nichts vereinbart ist, ist es egal, was an den Wänden hängt.

Renovierung bei Auszug? Kaution einbehalten?

Hallo! Mein Freund und ich haben heute unsere Wohnung dem Vermieter übergeben. Er hat 3 Wände bemängelt an denen wir Tapeten über die Raufaser geklebt haben. An 2 Wänden haben wir die Tapeten ohne die darunter liegende zu beschädigen entfernt. An der 3. Wand war Schimmel (nicht von uns verursacht!!!), da hatte der vom Vermieter beauftragte Maler bereits 2 Bahnen entfernt. An der restlichen Wand befinden sich Reste, die sich nicht entfernen lassen, ohne die darunter liegende Tapete zu beschädigen. Nun will der Vermieter von unserer Kaution einen Maler bezahlen der das alles wieder tapezieren und streichen soll. Ist das rechtens? Wir haben nur 10 Mon. in der Wohnung gewohnt und sind wegen sehr schweren Schimmelbefalls (Küche, Schlafz., Wohnz., Veranda, tiefschw., flächendeckender Schimmel & nasse, tropfende Decken!!!) ausgezogen, da wir schon gesundheitliche Beschwerden hatten. Die Außenwände sind beschädigt, wir sind also nicht schuld am Schimmel.

Nun habe ich gerade ein wenig geforscht, bin aber nicht ganz schlau draus geworden was jetzt genau Schönheitsreparaturen sind & ob wir hätten neu tapezieren & streichen müssen. Jetzt droht der Vermieter mit Anwalt und hab ein wenig Angst, dass er unsere Kaution nicht rausrückt, ist nämlich nicht gerade wenig. Er hatte uns damals diese Wohnung frisch tapeziert übergeben.

Wäre um eine leicht verständliche, klare Antwort dankbar!

...zur Frage

Weiß streichen bei Auszug aus Wohnung?!

Hallo, ich hoffe jemand kann uns weiterhelfen. Sind ca. vor 1 1/2 jahren in eine neu renovierte wohnung ( erstbezug nach renovierung) eingezogen. Es wurde wirklich alles neu gemacht von decken bis fußboden über fenster steckdosen energiespar usw... naja jetzt sind wir dort wieder ausgezogen weil wollten was mit garten und erdgeschoss, also es passte uns nicht mehr so mit der wohnung. Als wir dort einezogen sind bestellten wir erstmal privat einen maler ( wollte nicht alles in weiß haben) Küchenwand wurde im unterem bereich grau gestrichen und mit einer bordüre abgesetzt das gleiche im flur, und im kinderzimmer auch aber mit lila farbe im kinderzimmer. Wohnzimmer wurde in einem ganz hellen braun gestrichen und eine wand mit muster tapete tapeziert. Jetzt sollen wir die wohnung wieder so abgeben wie wir sie bekommen haben, sprich alles wieder weiß! Habe gehört das man nicht mehr weißen muss?! So jetzt sind wir dabei alles in weiß zu streichen bzw haben schon fast alles fertig und die wand im wohnzimmer muss halt neu tapeziert werden. Aber das weiß was wir gestrichen haben wird andauernd fleckig bzw. haben ja gleich dann den kompletten raum + decke neu weiß gestrichen auch weiß über weiß wegen flecken von bildern usw. ( waren nichtraucher in der wohnung) jetzt habe ich ein pott kleiner farbe gefunden von den malern die die wohnung renoviert haben die komplette wohnung haben sie damals gespritzt und nicht gestrichen zum teil wohl mit latex matt. Ganz toll deswegen wirds wohl auch immer fleckig haben keine lust mehr noch nen 5 oder 6 mal mit weiß rüber zu streichen. In der küche und flur haben wir es jetzt mit dem grau so gelassen wie es war und nur das weiß nochmal neu gestrichen wegen kleinen flecken halt auf dem weiß und das weiß ist jetzt trotzdem fleckig.. versteh das nicht. Hätten wir uns das alles ersparen können?Am freitag ist wohnungsübergabe es steht uns bestimmt ein mega anschiss bevor und unsere kaution geht flöten. Was kann ich dagegen unternehmen? Unsere vermieterin hätte eig. eine sehr gut erhaltene hüpsche wohnung erhalten "fachgerecht vom maler gestaltet" interresenten waren immer begeistert von der farbgestaltung der wohnung nur die provesion hielt sie von der mietung der wohnung ab..und jetzt bei auszug seh ich es nicht ein einen teuren maler zu beauftragen und außerdem geht es finanziell z.Z nicht! Eig. hat sie doch jetzt selber schuld das es zum teil noch fleckig ist und auf ihren wänden 4fach weiße farbe hängt und die tapete luftig blasen schlägt? Wo wir jetzt wohnen musste der alte mieter auch nicht streichen sondern wir musste es so übernehme. Da sagte die vermieterin auch man muss nicht mehr weißen! Was können wir jetzt gegen die hexe von vermieterin tun? Die kommt und bestimmt mit in rechnung stellen und keine kaution zurück usw.!!!

...zur Frage

Darf der Mieter einen Termin zur Wohnungsübergabe bei Auszug bestimmen?

...zur Frage

Ist eine Tapete mit dezentem Muster für Wohnungsübergabe in Ordnung?

Ich weiß, dass die Wände in einer Wohnung in dezenten Farben gestrichen sein sollen, damit es für die Wohnungsübergabe okay ist.

Weiß aber jemand, wie das mit Tapeten ist? Wenn in der Wohnung anfangs Raufaser war und man entfernt die und tapeziert stattdessen beispielsweise Tapeten mit hellgrauen Streifen? Ist so etwas für Vermieter allgemein akzeptabel, wenn sie die Wohnung abnehmen?

...zur Frage

Ist die Grundreinigung Pflichtsache eines Mieters?

Beim Auszug aus der WG reicht der Vermieterin nicht die Übergabe eines sauber gehaltenen Zimmers. Die will aus eigenem Wunsch Firma für die Grundreinigung beauftragen und für die Kosten, die da entstehen, muss der Mieter aufkommen - so steht es im Vertrag. Ist das rechtens ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?