Tampon durchgerissen- woher weiß ich, ob noch Wattereste in der Scheide sind?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast ja den Großteil des Tampons entfernt.

Kleine Wattefaser-Reste stellen keine Gefahr dar, kommen auch bei korrekter Anwendung vor und werden durch einen "Selbstreinigungsmechanismus" im Rahmen der natürlichen Sekretproduktion bald in Richtung Scheideneingang transportiert.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das solltest du vom Frauenarzt abchecken lassen ob auch alles raus ist :/ kann blöde folgen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch jene der bewährten Anbieter, da sollte das nicht passieren. Musst aber jetzt auch keine Panik haben, das Material des Tampns ist aus Kunstfasern, die selbst nicht gefährlich werden; mach einen Termin beim FA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauenärzte sind doch für solche Sachen da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich noch nie gehört. Ich kann das gar nicht glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Preguntita
27.06.2016, 14:16

Diese Antwort hilft mir total weiter.

1
Kommentar von Rikkin
27.06.2016, 14:19

Kann schon mal passieren. Wenn die Schnur und die Watte  nicht richtig verarbeitet sind - was zwar selten aber doch vorkommen kann. Oder man es in trockenem Zustand mit Gewalt versucht raus zu ziehen und etwas verkrampft ist.

0

Hey mach dir keinen Kopf ,ich denke nicht , dass du deshalb zum Gyn musst .

Bei deiner nächsten Periode kommt mit Sicherheit auch der Rest raus und solang du keine Schmerzen hast ist das sicher kein Problem :)

Wenn du dich dennoch unsicher fühlst geh hin ,sicher ist sicher 

hoffe ich konnte helfen lg ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Realisti
27.06.2016, 14:33

Sie soll das wochenlang drin lassen? Dann fängt es bestimmt an zu riechen und zu gammlen. Ob das wirklich gut ist, wage ich zu bezweifeln.

0

Was möchtest Du wissen?