tabletten mit dem aufdruck B

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowas hatte ich auch mal in der Bude liegen und wusste erst nicht was es war - dürften "Bullrich Salz"-Tabletten gegen Sodbrennen sein, die sind weiß, haben keinen Aufdruck außer einem großen "B" auf einer Seite und es gab mal so kleine weiße Röhrchen für den Transport dazu.

Die bestehen so viel ich weiß nur aus Natron (Natriumhydrogencarbonat), sind also ungefährlich. Aber wenn du sicher sein willst mach was ab und leck kurz dran, sollte salzig schmecken.

danke ich glaube das ist es dann bin ich ja beruhigt

0

Bring es in eine Apotheke, dort wird man es möglicherweise feststellen können.

Bloß nicht!

Ich habe eigentlich keine Lust in meiner Apotheke drei Stunden im Labor zu stehen, um diesem "Kumpel" beim Schnüffeln zu helfen.

Viel einfacher wäre doch, den Eigentümer zu fragen. Der weiß es.

0
@bruno84

An diese naheliegende Lösung habe ich nun überhaupt nicht gedacht ;)

0

Einfach deinen Kumpel fragen, an seiner Reaktion wirst du erkennen was es ist!!!

hat er wohl drogen genommen?

mein freund und ich waren heute nacht bei freunden um silvester zu feiern. ich weiß das er bevor ich mit ihm zusammen war öfters drogen genommen hat, jedoch nicht welche und wie oft er sie konsumiert hat. ich weiß aber leider nicht ob er das immernoch macht nur irgendwie hat er sich letzte nacht sehr merkwürdig und anders als sonst verhalten. natürlich kann dass auch alles zufall sein aber irgendwie habe ich kein gutes gefühl bei der sache. soweit ich weiß hat es so angefangen dass er aus dem schrank seines kumpels so eine dreieckige plastikplatte und ein silbernes kärtchen herausgeholt hat. die hat er aber nicht vor mir versteckt. dann ist er mit 2 von seinen freunden neben an in die küche gegangen und hinter sich haben sie die türen zugemacht die sonst aber die ganze zeit auf standen. dann als er wieder bei mir war ist mir aufgefallen dass er extrem viel gelabert hat also wirklich viel und es hat sich auch sehr in die länge gezogen. ich bin dann gegen 6 uhr morgens langsam müde geworden und wollte nach hause, was er aber nicht so toll fand weil er ja noch so wach seie und lust hätte da zu bleiben. letztendlich habe ich ihn dann überredet bekommen zu fahren weil mir übel war. als wir dann zuhause waren hat das mit dem erzählen schon wieder angefangen und er konnte gar nicht aufhören. er hat mir bestimmt 2 stunden am stück seine halbe lebensgeschichte erzählt. und ich weiß nicht ob das relevant ist aber ich habe ihn beim reden die ganze zeit beobachtet und er hat mich die meiste zeit über nicht angesehen aber sich dafür ständig über die lippen geleckt. dann als er irgendwann fertig war mit erzählen haben wir angefangen zu kuscheln was dann letztlich auf sex hinausgelaufen ist. aber diesmal war es anders, denn er hat mich geleckt obwohl er dass sonst nie macht und der sex ging nicht wie sonst nur 4 minuten sondern 10 oder sogar 15. das war das längste mal das wir hatten und ich war sehr erstaunt darüber dass er doch solange durchhalten kann. zwischendurch hatte er aber probleme damit dass sein penis an erektion verloren hat. die ist aber recht schnell wiedergekommen. (teil 1, der text war leider zu lang weswegen ich sie zweiteilen musste)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?