Süsse Sahne statt Schmand?

6 Antworten

ich bin jetzt einige rezepte zu prilleken durchgegangen, keines enthält schmand. nimm ein anderes rezept, denn schmand durch sahne ersetzen würde ich nicht, da sie ja viel flüssiger und geschmacklich ganz anders ist.

Der Fettgehalt ist mit 30 Prozent in etwa gleich. Schmand ist eigentlich nur sauer gewordene Sahne (wegen zugegebener Milchsäurebakterien). Er enhält aber auch Stabilisatoren und Verdickungsmittel.

ich ersetze schmand durch saure sahne, nicht durch süsse

Süße Sahne wir flüssiger und Schmand ist cremiger und etwas dicker

Schmand hat eine festere und dickere Konsistenz, ich nehme zum ersetzen von Schmand saure Sahne. Hier ist ein Rezept ohne Sahne:

Prillecken

Zutaten

3 EL Zucker 3 Ei(er) 250 g Magerquark 75 g Butter 250 g Mehl 1 TL, gestr. Natron Fett oder Öl zum Ausbacken Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ersten sechs Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. In der Zwischenzeit das Fett bzw. Öl in einem größeren Topf heiß werden lassen. Wenn man einen Schaschlikspieß aus Holz oder einem Holzlöffel auf den Boden des Topfes hält und sich Bläschen bilden, hat es die richtige Temperatur. Auf mittlere Hitze herunterregeln.

Nun sticht man mit einem Teelöffel etwas Teig ab und schiebt ihn mit einem zweiten Teelöffel ins heiße Fett. Tipp: Wenn man die Löffel vorher kurz ins heiße Fett eintaucht, geht der Teig besser ab. Nicht zu viele in den Topf geben – sie gehen noch etwas auf (werden größer).

Ist der Teig auf der Unterseite schön braun, dreht man die Kugel mit einem Teelöffel um, dann lässt man sie von der anderen Seite bräunen. Am besten ist es, wenn man vorher einen Testprillecken macht, um die Backzeit zu ermitteln.

Zum Abkühlen legt man die fertigen Prillecken auf eine mit Küchenpapier ausgelegte flache Platte (Backblech). Bitte nicht übereinanderlegen, denn dann werden sie nicht knusprig. Sind die Prillecken etwas abgekühlt, können sie mit Puderzucker bestäubt werden. Oder man wälzt sie in einer Zucker-Zimt-Mischung.

Die Koch-/Backzeit ist für die gesamte Menge des Teiges. Es dauert seine Zeit, bis die Prillecken gebacken sind.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/1886741306778712/Prillecken.html

...oder hier: http://www.backen.bei-bruni.de/fastnacht/f1/32.html ...gutes Gelingen :-)

0
@Pummelweib

...sie heißen übrigens auch Nonnenfürzchen grins. Solltest du doch mit der süßen Sahne backen wollen, würde ich mich mit der Menge langsam ran tasten, bis es die richtige Konsistenz hat. Denn wenn du die gleiche Mengenangabe nimmst, könnte der Teig zu dünn werden...gutes Gelingen :-)

0

Was möchtest Du wissen?