Stute Trächtig oder nicht? wie merkt man das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anzeichen einer Trächtigkeit: Es gibt fast keine sicheren Zeichen bis ca. 4 Wochen vor der Geburt.

  1. Ausbleibende Rosse - kein sicheres Zeichen (manche Rossen weiter - andere Rossen nicht mehr trotz negativer Trächtigkeit.
  2. Wesensänderung - kein sicheres Zeichen
  3. Gewichtszunahme - kein sicheres Zeichen
  4. Euteranbildung ca. 4 bis 6 Wochen vor der Geburt - relativ sicheres Zeichen
  5. Fohlenbewegungen - nicht unbedingt sicher - weil manchmal sich die Fohlen so gut wie nicht bewegen.
  6. Einfallen der Beckenbänder links und rechts neben der Schweifrübe - obere Beckenbänder rechts und links unterhalb des Hüftknochens - bis zu 3 Tage vor der Geburt eines Fohlens - relativ sicheres Zeichen (dazu gehört auch die Erschlaffung der Scheide).

Das beste wäre ein Ultraschall - aber so wie es sich bei euch anhört - wäre die Trächtigkeit relativ weit fortgeschritten - da reicht dann auch eine rektale Abtastung des Uterus durch den Tierarzt - der kann dann das Fohlen fühlen wenn es schon recht groß ist - ansonsten kann er anhand der größe und Konsistenz des Uterus - eine Trächtigkeit bestätigen oder verneinen. Allerdings ist auch das nicht immer sicher. Ultraschall ist m.M.n. die einzige 100 % sicherheit das da eine Trächtigkeit vorliegt.

Aber auch eine bestätigte Trächtikeit heißt leider nicht immer das das Fohlen auch geboren wird. Bis zum 5 ten Monat kann es immer mal wieder vorkommen, das ein Fötus spurlos verschwindet.

Nur TA kann dir jetzt weiterhelfen.

P.S. der Bauchumfang bei tragenden Stuten wird so ab dem 8 ten Monat langsam etwas mehr und ansehen kann man es den meisten Stuten auf jeden Fall Ende 10 ten Monat.

Was möchtest Du wissen?