[Studium] Sperre für ähnliche Studiengänge wegen Exmatrikulation durch 2maliges Nichtbestehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das stimmt nicht!

erstens: kannst du auf antrag noch eine dritte prüfung beantragen (zumindest in den meisten unis oder fhs), kann mündlich oder schriftlich sein.

zweitens: beispiel mathe: du studierst mathe in einem studienfach wo mathe viel gebraucht wird,zB irgendwas ingenieurtechnisches u fällst da final durch.dann musst du zur neuen uni hin,an der du studieren willst und (wenn da auch mathe mit drin is) u die module vergleichen lassen. wenn die sagen okay, das mathe modul von deiner vorherigen uni war viel umfangreicher und somit auch "schwerer" u das von der neuen uni im gleichen zug "einfacher" dann darfst du, nachdem das auch wieder geprüft blabla wurde, da trotzdem mathe studieren.aber immer bei der neuen uni nachfragen,geht am einfachsten.oder sobald du die prüfung das letzte ma geschrieben hast u schon mit nem schlechten gefühl rausgehst lieber zum prof gehn u sagen,brauchen se nich kontrollieren, ich exe mich lieber,dann hast du nämlich gar keine probleme.nach der prüfung geht das eigentlich noch so lange bis der prof das zum prüfungsausschuss geschickt hat...hoffe ich konnte helfen!

Chaotiko 09.07.2011, 11:38

Ah, okay, danke. Also hat das die FH selber zu entscheiden und was ich da mal gehört habe über die bundesweite Sperre selbst ähnlicher Studiengänge ist also Quatsch? Hab vergessen zu erwähnen, dass ich an ner FH bin...

0
nischtwisser 09.07.2011, 11:43
@Chaotiko

ich war auch an ner FH,mir persönlich wurde gesagt,dass es so ist.dass es bundesweit so ist,kann ich nicht hundertprozentig sagen.hast du denn jetzt schon antrag auf wiederholungsprüfung stellen müssen?

0

ich denke nicht , dass es so ist,denn dann würde man ja keine neue Chance bekommen wenn man sich verbessert hat.

gappi99schweihn 09.07.2011, 11:22

man hat doch bereits drei chancen gehabt.

0

Nein, es ist so dass du genau diesen Studiengang nicht mehr bundesweit studieren darfst. Es ist aber möglich, einen "ähnlichen" Studiengang zu studieren und Leistungen aus deinem ersten Studiengang mitzunehmen. Mein Bruder ist zB durch Elektrotechnik in einer Prüfung 3mal durchgefallen und dann nach Fahrzeugtechnik direkt in ein höheres Semester gewechselt. Die genauen Bestimmungen dazu musst du aber bei der jeweiligen Uni selbst nachfragen.

Ja, das stimmt - und es betrifft seit der neuen Studienordnung alle Prüfungen in der Zeit des Studiums. Früher gab es neben einigen Kursen, in denen man auch nur maximal einmal durchfallen durfte, sehr viele Kurse, die man so oft belegen konnte und durfte, bis man sie endlich einmal erfolgreich bestanden hatte. Aber das ist, wie gesagt, aufgrund der neuen Studienordnung nicht mehr möglich - was den Druck nicht unerheblich erhöht, und weshalb man im Studium wirklich das Maximum aus sich herausholen soll bzw. muss.

Inwieweit sich diese "Sperre" auf ähnliche Studiengänge bezieht, vermag ich nicht zu sagen. In jedem Fall wird es problematisch, wenn man zweimal durch einen Kurs fällt - wobei die Regelungen wohl in erster Linie vom Bundesland abhängen. Aber hier in Bayern ist es tatsächlich so, dass man maximal einmal durchfallen darf - man hat also pro Kurs nur eine Wiederholungsmöglichkeit.

Da es neben den Unterschieden hinsichtlich des Bundeslandes auch Unterschiede zwischen Universitäten und Fachhochschulen geben kann, sollte man sich zur Sicherheit direkt und vor Ort informieren - es wäre sehr ungünstig, wenn es im Studium aufgrund von Missverständnissen oder mangelnden Nachfragen unnötige Probleme oder Unklarheiten gibt.

Dreimal nicht bestehen. Das ist korrekt. Bestehst du z.B. eine Maschinenbauklausur an der Uni 3x nicht, darfst du bundesweit an Unis (!) kein Maschinenbau machen.

Oder Lehramtsklausur z.B. vom EW-Bereich nicht bestanden => Bundesweit kein lehramt meh

Xiphoid 09.07.2011, 11:26

Jepp bei Medizin auch so!

0
gappi99schweihn 09.07.2011, 11:42
@Xiphoid

nein. stimmt nicht. bei medizin hat man das nur bei den staatsexamina.

wenn man eine normale klausur dreimal nicht besteht darf man die meist an der jetzigen uni nicht mehr machen, kann aber an eine andere deutsche uni wechseln und dort den schein machen.

0
Chaotiko 09.07.2011, 11:32

Hab vergessen zu schreiben, dass ich an ner FH bin, ist das da auch so?

0

Was möchtest Du wissen?