Stromvertrag fristlos gekündigt, welche Möglichkeiten haben wir?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die offenen Posten bezahlt sind, kann der Gerichtsvollzieher einfach wieder gehen. Weist ihm die Zahlung nach und er wird ohne irgendwelche weiteren Maßnahmen wieder gehen.

Durch die fristlose Kündigung fallt ihr erstmal in die Grundversorgung. Natürlich müsst ihr auch diese Rechnungen bezahlen.

Im jetzigen Augenblick wäre es wohl das Sinnvollste, mit dem Gerichtsvollzieher Kontakt aufzunehmen, ihm mitzuteilen, dass alle offenen Posten bezahlt sind und ihr ihm dafür auch die Belege vorweisen könnt.
Damit sollte dieser sich zufrieden geben.

Hi,

ich würde dir jetzt empfehlen, den EVU und den Gerichtsvollzieher über die vollständige Zahlung zu informieren. Den Kontoauszug als Beweis nicht vergessen. Der EVU wird den GV nach Geldeingang zurückpfeifen, und die Stromsperre wegen Nichtzahlung beim Netz ebenfalls stornieren. 

Es wird also zu keiner Sperre kommen. Du solltest dennoch die Beleg bereithalten, falls der Sperrkassierer zwischenzeitlich kommen sollte. 

Normalerweise können die Energieversorger die Sperre innerhalb von 24-48 Std. stoppen. Bis zum 04.11. sollte das definitiv erledigt sein. - Du kannst Nachts also wieder beruhigt schlafen. :-)

Ein Gesetz, das es keine Stromabschaltung geben darf oder das zu verschieben gibt es nicht. Im Gegenteil, der EVU darf ab einem Rückstand von 100 Eur die Sperre durch den Netzbetreiber veranlassen. - Es ist schließlich keinem Unternehmen zuzumuten kostenlose Ware (Strom) zu liefern, wenn deren Beschaffung Geld kostet. Nur weil der Endkunde/Verbraucher nicht zahlen kann oder will.

Wenn der GV auftaucht, könnt Ihr ja belegen, dass alle offenen Rechnungen bezahlt sind. Ruf ihn doch einfach mal an und kläre das mit ihm vorab.

Ich glaube da hilft nur sprechen!

Gerichtsvollzieher anrufen! EON Anrufen! Verivox anrufen!

LG

Edgar

Verivox kann nicht helfen. die treten lediglich als Vermittler auf wofür die fette Provisionen kassieren.

0

Was möchtest Du wissen?