Stromstärke berechnen , kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

60:230=0,260   60:12=5  

aber nur wen die 60 Watt für 12 Volt geeignet ist 

also nicht die 60 Watt für 230 den die Leistung wird nur bei der Spannung erreicht .

0,260 Ampere bzw. 5 Ampere Strom bei 12 Volt und 60 Watt und 230 Volt und 60 Watt 

P:U=I   R=U:I  U=RxI  usw.  P Leistung U Spannung I Strom R Widerstand 

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohmschesgesetz.htm

Wenn du eine 60 Watt Glühbirne  (warum verwendest du noch keine Energiesparlampe ?) anstatt an die 230 Volt der Steckdose im Haus an die 12 Volt Batterie des Autos anschließt, wird sie keineswegs 60 Watt liefern, sondern sie wird kaum oder überhaupt nicht aufleuchten !

Du müsstest zuerst den Widerstand der Glühbirne berechnen (wobei dies etwas schwierig ist, weil dieser Widerstand auch noch von der Temperatur des Glühdrahtes abhängig ist).

Ladypineapple 30.06.2017, 12:47

Bitte rechne mit den gegebenen Größen einfach alles andre interessiert für die Prüfung nicjt

0
rumar 30.06.2017, 14:03
@Ladypineapple

Wie schon syncopcgda gemeldet hat und wie ich auch schon ausgedrückt habe:  das müssten zwei verschiedene Glühbirnen sein.  Im Übrigen gilt dann jeweils für die Stromstärke I die Gleichung , welche syncopcgda ebenfalls schon angegeben hat.

Das sind dann zwei einfache Rechnungen, die wir hoffentlich nicht auch noch vorführen müssen.

0
lks72 30.06.2017, 14:31

Die Antwort von rumar ist sehr fundiert, ein stupides Rechnen mit den angegebenen Größen, welche eigentlich?, führt zu unphysikalischem Blödsinn

0

P = U * I => I = P/U = 60  [V*A] / 12 V = 5 A

bzw. 60  [V*A] / 230 V = 0,261

Könnte das stimmen?
Hab nur ma kurz in Wikipedia nach der Formel für P geschaut und halt beides eingesetzt ;D

I = P / U.

Ladypineapple 30.06.2017, 12:41

Auch zahlen Ergebnisse?

0
syncopcgda 30.06.2017, 13:24
@Ladypineapple

Das funktioniert nur, wenn du 2 verschiedene Glühlampen hast, eine für 220V Spannung, die andere für 12V.

0

Was möchtest Du wissen?