Ist ein "Stromschlag" 9 Volt Batterie, rund 6 mA, gefährlich?

8 Antworten

1) Der Körper hat einen weitaus größeren Widerstand als 500R. Du kannst eher mit 10k rechnen.

2) Gehen wir mal von einer Durchflussspannung der LED von 2V aus, dann fällt über dem 470R eine Spannung von 7V ab. Das ergibt einen maximalen Strom von etwa 15mA durch die LED. Gehen wir desweiteren von einer unterirdischen Stromverstärkung des Transistors von 50 aus, so liegt der Strom, der durch deinen Körper floss bei maximal 0,3mA. Dieser Wert ist dennoch unrealistisch, da 1). Die LED war dabei sicher nicht so hell, wie ohne deinem Körper dazwischen.

3) Passieren tut da nichts, mach dir keine Sorgen. Es handelt sich dabei um Gleichstrom, der bei dieser Intensität und Dauer keine Schäden hinterlässt.

Mit den Fingern merkst du nichts. Dann musst du schon die Zunge zwischen die Kontakte halten. Trau dich ruhig !

3V Led's mit 9V betreiben?

Ich habe 8 Led's (LD-201VR) parallel geschaltet damit ich nur einen Widerstand brauche. Mittlerweile habe ich gemerkt das ob der Widerstand nun 330 Ohm oder 1 Ohm ist das sich lediglich die Helligkeit ändert. Ich benutzte einen 9V-Block(laut Verpackung 8,4V) als Stromquelle. Theorethisch dürfte jede Led ja maximal 3 Volt haben jedoch ist den Led's das komplett egal wieviel die kriegen (hab auch schon die Led's ohne Widerstand an die Batterie angeschlossen. Kann mir jemand sagen wieso das so ist und inwiefern ich den Forward Current(20mA) und den Peak Forward Current(60mA) in die Rechnung mit einbringen muss?

...zur Frage

Von 9 Volt auf 6 Volt, welchen Widerstand brauche ich?

Angaben zu meinem Verbraucher: - input voltage: DC 3 V to 6 V - Input current: 2 A - 5 A Ich möchte diesen "Verbraucher" an eine 9V Batterie anschließen, wie hoch muss der Widerstand sein? Danke (ich habe selber ca. 2.2 Ohm rausbekommen, stimmt das?)

...zur Frage

Wie berechne ich einen LED Widerstand?

Ich möchte mir eine Zündanlage bauen die mit 12Volt funktioniert welche dann Brückenzünder auf Knopfdruck auslöst. Damit ich weiß, ob der Stromkreis zum Zünder geschlossen ist, soll ein kleiner Teststrom fließen, wo mir mittels LED angezeigt wird ob alles richtig angeschlossen ist. Schaltplan ist vorhanden, jedoch möchte ich wissen woher ich weiß was für einen Widerstand ich brauche, wenn ich eine LowCurrent LED habe und der Zünder folgende Daten hat:

Brückenwiderstand: 0,52 - 0,56 Ohm 

Gesamtwiderstand: ca. 0,59 Ohm

Zündspannung: ab ca. 1,5V

Der Teststrom muss ja dann unterhalb von 1,5 Volt sein

...zur Frage

Wie groß muss der Widerstand (Ohm)sein?

Tag zusammen,

Ich möchte 5 Rainbow LED 's in Reihe schalten und meine hat Batterie 9Volt und meine frage ist was für einen Widerstand muss ich verwenden also mit wie viel Ohm muss es sein

Ich bedank mich schonmal für die Antworten ;D

...zur Frage

Rechenbeispiel zur Stromberechnung?

An einem Widerstand von 2500 Ohm wird eine Spannungsabfall von 4 Volt gemessen. Welcher Strom fließt durch diesen Widerstand ?

ich bekomm 1,6mA , Lösung sagt 10mA. Allerdings kann dies nicht sein oder ? ( U=R*I --> 4 : 2500=0.0016)

...zur Frage

Darlington Schaltung?

Wenn bei der Darlington Schaltung beim ersten Transistor eine Spannung von 0,7 Volt an der Basis anliegt schaltet er durch, dann kommt doch die 4,5 Volt oder was auch immer von der Batterie an die Basis des zweiten Transistors. Das ist doch dann zu hoch und er müsste kaputt gehen oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?