Wieso braucht man an der Basis eines Transistors einen Widerstand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Transistoren sind im Prinzip Verstärker. Es genügt eine niedrige Spannung an der Basis. Bei einem NPN ein positives Signal.
Basis. Daher das P. N=Negetive.
Um die Verstärkung beeinflussen zu können benötigt man eine Widerstand.
Lässt man diesen Weg ist die Spannung an der Basis zu hoch, der Transistor ist hin.

Zur genauen Berechnung hilft Dir Google.
Ich kätte 200 Ohm als Widerstand genommen und getestet.

Aber zur Ansteuerung eines Schrittmotors Gehör mehr als 1 Transistor und Widerstand.
Er gibt auch fertige Module für Schrittmotoren.

Google mal

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ma9rtin
30.06.2016, 07:32

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?