Stromausfall im halben haus , ohne dass die sicherung raus fliegt

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Druchaus mögllich, dass es sich um eine vor oder hauptsicherung handelt. die treten oft im 3erpack auf. kontrollier also mal im Zählerschrank was merkwürdig ist... wenn da schraubsicherungen sind, dann kontrollier die mal. also raus drehen, die Patrone aus der Fassung ziehen und gucken, ob die kleine "warze" hinten an der sicherung noch fest ist.

wenn das alles nichts bringt, bleibt leider nur den Elektriker zu rufen. dann ist es entweder

  • eine lose Klemmstelle in einer abzweigdose
  • eine duchgebrannte Sicherung im Hausanschlusskasten (die darf nur der elektriker kontrolliren)
  • oder ein fehler von weiter draußen kabel oder Muffe im Boden defekt etc...

lg, Anna

Wir haben gerade das gleiche Problem, sind noch am Testen. Wir klemmen gerade Alles so um, so daß die Sicherung draußen am Bewagkasten nicht mehr belastet wird, denn die ist warscheinlich kaputt und kann nur durch einen Bewagmitarbeiter getauscht werden.

möglichkeiten gibt's da viele,da bringt nur messen und suchen was.wenn du nicht in der lage bist das zu finden bleibt nur elektriker

auchmama 22.06.2014, 22:22
die sicherung ist aber nicht raus geflogen .

^^

0

Es gibt einige Möglichkeiten:

  • Außenleiter (Phase) in einer Abzweigdose unterbrochen (betrifft dann aber nur einen Stromkreis).
  • Sind unterschliedliche Stromkreise betroffen, könnte eine Vorsicherung bzw. eine Sicherung im Hausanschlusskasten defekt (durch) sein.
  • Bruch des Neutralleiters - was bedeutet, dass zwar Spannung an allen Steckdosen anliegt aber dennoch nichts mehr geht. Je nach Ort des Neutralleiterbruches besteht u. U. Gefahr für alle angeschlossene Geräte.

Prüfung dessen nur mit 2-poligem Spannungsprüfer möglich!

Daher schnellstmöglich Fachmann beauftragen und zur Sicherheit die Sicherungen des/der betroffenen Stromkreise auschalten, denn eine Brandgefahr ist nicht auszuschließen.

Wenn Dir noch nie "etwas ähnliches passiert ist", dann hast Du wohl noch nie einen Stromausfall erlebt. An irgend einer Verzweigung wird wohl eine Unterbrechung aufgetreten sein. Und den Ort kann ich Dir hier nicht zeigen.

Auf jeden Fall Elektriker besorgen, wen es vor Montag nicht geht Sicherung ausschalten, oder Übernacht einen Riechposten (Nachtwache). Hatte auch so etwas, erst keinen Strom aus der Dose und etwas später verschmorungsgeruch, und musste die Sicherung abschalten.

vileicht ist eine sicherung beim Haus Anschlusskasten rausgeflogen und somit eine phase ausgefallen. indem du den Testknopf vom FI drückst kannst du prüfen ob spannung anliegt. fliegt der FI raus, hast du spannung drauf, wenn nichts passiert, dann nicht. sonst könte es eine störung in der abzweigdose sein.

Mein erst gemeinter Rat!

Holt schnellsten einen Fachmann ins Haus, nicht das da irgendwas rum schmort!

wollyuno 22.06.2014, 19:06

wenn die sicherung geflogen ist schmort auch nichts

0
auchmama 22.06.2014, 22:21
@wollyuno

Dann lies mal die Frage genauer durch!!!

die sicherung ist aber nicht raus geflogen .

Und dann denk noch mal neu nach, bevor Du zukünftig kommentierst ;-)

0
wollyuno 23.06.2014, 13:50
@auchmama

muss ich nicht mal,es steht jedem frei seinen senf dazuzugeben

0
auchmama 23.06.2014, 23:45
@wollyuno

Wenns die richtige Sorte ist und somit "sinn" macht ^^

0

Entweder hat sich in der Verteilerdose oder in der Steckdose selber eine Verbindung gelöst. Elektriker cheken lassen nicht selber dran rumfummeln.

Was möchtest Du wissen?