Strafzettel im Parkhaus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Na ja, ich finde im Gegensatz zu den anderen Antworten die Sache nicht so klar. Ist es denn überhaupt ein Strafzettel - so werden üblicherweise die Knöllchen der Polizei oder der Mitarbeiter des Ordnungsamtes genannt. Allerdings bekommt man die ja eigentlich nur im öffentlichen Parkraum.

Oder ist es eher eine Vertragsstrafe des Parkhausbetreibers?

Ich füge mal einen Link ein, in dem von einem Rechtsanwalt solch eine Angelegenheit analysiert wird:

http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/parkplatzkontrolle/

Ich persönlich ärgere mich in Parkhäusern inzwischen mehr über den Umstand, dass die Betreiber die Breite der Parkflächen nicht an aktuelle Fahrzeugbreiten anpassen, gleichwohl natürlich ordentliche Preise verlangen.

Deshalb parke ich zuweilen auch frech auf zwei Plätzen. Zumindest dann, wenn ich den Eindruck habe, dass man nicht mal mehr vernünftig aussteigen kann. Von Schäden am Fahrzeug will ich mal gar nicht reden ...

Also bei diesem Beispiel sind 30€ zu erhöht. Danke :)

0

Die Situation hatte ich noch nie, was aber daran liegt dass ich sowas nicht mache. Nur weil der andere zu dämlich ist richtig zu parken (sowas ärgert mich auch oft), heisst das nicht dass sie es dann auch darf.

Es spielt keine Rolle wie der andere steht. Wenn Sie nicht richtig geparkt hat, dann bekommt sie ein Strafzettel.

Was möchtest Du wissen?