Strafe für vordränglen an der Ampel mit dem Motorrad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie will der Pfeifenheini dir das denn beweisen? Machst du das und die Polizei sieht es gibt es Ärger, aber wegen irgendeinem Autofahrer der sich aufbläst brauchst du dir keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
09.06.2016, 19:41

Wie will der Pfeifenheini dir das denn beweisen?

Durch seine Aussage als Zeuge - das ist ein Beweis.

0
Kommentar von YankoCBR
09.06.2016, 22:10

ist es nicht. der Fahrer sagt so war es nicht und dann ist es Aussage gegen Aussage. Kennzeichen notieren bringt überhaupt nichts.

0
Kommentar von BlackDevil21
25.06.2016, 22:42

Ich vermute du liegst genau richtig, es ist jetzt schon einige Zeit vergangen und ich habe nichts gehört der Typ hats etweder davor aufgegeben oder ist an der Beiweislage gescheitert. :D

0
Kommentar von YankoCBR
26.06.2016, 10:22

Für fast alle ordungswidrigkeiten muss dich ehh die Polizei oder das Ordungsamt auf frischer Tat ertappen :D

0

Innerstädtisches verbotenes Rechtsüberholen kostet laut Bußgeldkatalog 30.- EURO ohne Punkte. Seitlichen Sicherheitsabstand beim Überholen nicht eingehalten wären auch 30.- EURO. (es wird aber nicht addiert wegen Tateinheit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackDevil21
09.06.2016, 15:28

Ok danke mal sehen ob ich da was bekomme aber kann mir da mehr passieren oder ist das sicher nur 30Euro? (ich bin in der Probezeit)

0

da kommt nix, der hat nur seinen frust darüber abgelassen, dass er sich immer hinten anstellen muss. solche neider wirst du immer wieder erleben. nicht drum kümmern, und gut.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum das manchen Leuten nicht egal ist, wissen die wohl selbst nicht. Wenn der Typ das melden möchte, wünsche ich ihm viel Spaß dabei :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. kann er.

das gilt als "kolonnenspringen" und kann mit einem bussgeld belegt werden.

und ich finde es auch richtig.

weil der zweiradfahrer sich damit erstens in eine vermeidbare gefahr bringt (der autofahrer könnte ja plötzlich nach rechts ausscheren). ausserdem ist das vordrängeln verkehrsbehinderung - und jeder hat rücksicht auf den andern zu nehmen.

dass du zu spät von zu hause losgefahren bist, gibt dir keine sonderrechte.

ich bin eigentlich der meinung, dass diese vordrängeleien grundsätzlich rigoros geahndet werden müssten. ich hab mal live miterlebt, wie ein "gassenfahrender" motorradfahrer mitten in einem stau volle pulle auf einen ausscherenden transporter draufgeknallt ist.

er hat selber ziemlich was abgekriegt und ausserdem insgesamt VIER autos beschädigt.

----------------------------

ach ja - ich bin übrigens selber motorradfahrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
09.06.2016, 14:54

in Holland ist das Vorbeifahren der Motoradfahrer ausdrücklich erlaubt ......

steh Du mal im Stau .....

Asphalt hat 50 Grad ....

der Motor zwischen deinen Beinen 130 Grad .....

3
Kommentar von BlackDevil21
09.06.2016, 15:35

Les die Frage bitte ersteinmal KOMPLETT.

Das war kein stau sondern bei einer ampel dazu kann der Autofahrer nicht im stand nach links fahren wärend er an der Ampel steht und ich bin ja mit ca 5kmh rechts vorbei gefahren. (Abstand war mehr als genug) Mit 5 kmh knallt man in keine 4 Autos...(Autobahn ist natürlich sehr Gefählich und mache ich auch nie)

Für den Autofahrer macht es keinen Untschied ob man das macht weil man dann sowieso schneller wegfährt.

Und ja ich hätte halt früher losfahren sollen aber jeder ist mal spät dran...

0
Kommentar von Crack
09.06.2016, 19:38

das gilt als "kolonnenspringen"

Welche Kolonne hast Du denn bei einem Auto erkannt?

0

I Österreich ist es erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?