Stornierung rückgängig machen Flug und AIRBNB?

5 Antworten

Hallo,

grundsätzlich hast du einen Vertrag geschlossen und anschließend mit den entsprechenden Konditionen aufgelöst. Ein Recht auf Reaktivierung des Vertrages hast du nicht. Ob die entsprechenden Anbieter kulant sind, liegt bei diesen Anbietern.

Beim Flugticket sehe ich die Chancen bei quasi 0, bei BnB kommt es wohl auf den einzelnen Vermieter an.

Sorry, mehr wird dir hier wohl keiner dazu sagen können.

Zum Thema, Urlaub doch nicht bekommen... hattest vor der Buchung einen bewilligten Urlaubsantrag? Dann kann dies nicht einfach so zurückgezogen werden. Hier hättest du mit dem Arbeitgeber vor der Stornierung klären müssen, dass dieser dann auch für diese Kosten aufkommen muss. Dann hätte er das mit der Rücknahme des bewilligten Urlaubs vermutlich plötzlich anders beurteilt.

LG, Chris

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2006 in verschiedenen touristischen Bereichen tätig

Nein, die Plätze sind jetzt weg und Ihr müsst sie zu den jetzigen Preisen buchen.

Dito das Haus.

Unter uns, was macht Cheffe so ein Hin und Her? Das ist doch sch#

Ich drück die Daumen, dass Ihr noch was findet!

Erstens mal zahlt keine Versicherung wegen .. Urlaub nicht bekommen.

Zweitens haftet der Arbeitgeber wenn der Urlaub genehmigt war.

Storniert ist storniert .. kann man nur neu buchen, wenn noch frei ist.

Der AG haftet auf keinen Fall. Möglich wäre, das er den Urlaub nicht einfach zurücknehmen durfte. Aber um den trotzdem durchzusetzen hätte es wohl ein Arbeitsgericht gebraucht.....

0

Wenn die Reise nicht mittlerweile an jemand anders verkauft wurde, wäre das möglich. Natürlich geht auch das nicht kostenlos.

Die Fluggesellschaft anfragen! Die kann es am besten regeln

Was möchtest Du wissen?