Stirbt man echt an einer Überdosis Antibabypillen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da ist nichts lebensbedrohlich, und es war auch nicht dumm, was du da gemacht hast.

Tatsächlich war das, was du da gemacht hast, eine Version der "Pille danach". Früher, als es noch keine speziellen Präparate dafür gab, wurde das genau so empfohlen. Stand übrigens zumindest in den USA auch  als Notfallverhütung in allen Packungsbeilagen so drin.

Eigentlich hättest du, um die sogenannte "Yuzpe-Methode" durchzuführen,  zweimal drei von deinen Evaluna 30 nehmen sollen, im Abstand von 12 Stunden.

Man empfiehlt das heute nicht mehr, weil die käuflichen "Pillen danach" weniger Nebenwirkungen haben, aber auch die alte Methode wirkt.

Aber bitte nimm deine normale Pille trotzdem weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 22.11.2016, 17:47

Vielen Dank für das Sternchen!

0

Nein, so schnell stirbt's sich nicht.
Wenn du allerdings größere Kreislaufprobleme bekommen solltest, dann Krankenwagen kommen lassen.
Aber eines würde ich natürlich gerne wissen und verstehen wollen:
Was hat dich dazu veranlasst, die Pille mehrfach und in Überdosierung zu nehmen? Psycho-Stress?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:54

Wollte dann eigentlich schlafen gehen, ich hoffe ich merke das falls da was kommt (hoffe nahöstlich das nichts kommt und ich setze die Pille morgen direkt wieder ab)

0
Tamtamy 20.11.2016, 21:57
@kleksii

Okay, dann komm mal gut runter von der Aufregung!

Ich möchte morgen aber gerne doch noch eine Antwort auf meine Frage (falls du's nicht öffentlich machen willst, kannst du mir ja ein 'Kompliment' machen und das dort reinschreiben).

0
kleksii 20.11.2016, 22:12

Ich habe mit einem Jungen geschlafen, das Kondom ist gerissen, aber er ist nicht in mich gekommen...wir hatten trotzdem Todesangst und dann hab ich so viele genommen

0
Tamtamy 20.11.2016, 22:23
@kleksii

Ich glaube, Ihr hattet eher Angst vor 'neuem Leben' als 'Todesangst' ... (:-) - Okay, aber Euer 'Lösungsversuch' war natürlich völlig daneben ... Wahrscheinlich ist Dir das inzwischen auch klar.

0
Pangaea 21.11.2016, 18:40
@Tamtamy

Nein, der Versuch war nicht "völlig daneben". Es war eine Art der "Pille danach", wie man sie früher tatsächlich verwendet hat.

Ich finde es sehr interessant, dass unsere Fragestellerin offensichtlich ganz unbewusst genau das gemacht hat, was Professor Yuzpe als seine Version einer "Pille danach" vor fast 40 Jahren publiziert hat.

Schau mal hier: http://www.aafp.org/afp/2000/1115/p2287.html

1
Tamtamy 21.11.2016, 19:00
@Pangaea

Aha - das ist mir völlig unbekannt gewesen; anscheinend hat die Jugend da was 'läuten' gehört (an Zufall glaube ich jetzt nicht in diesem Fall). - Danke für die Korrektur.

0

Die relevantere Frage, die du dir stellen solltest: Wieso tust du sowas derart Doofes? Daran sterben wirst du ziemlich sicher nicht, aber du dürftest damit deinem Hormonhaushalt einen ziemlichen Schlag versetzt haben. Nebenwirkungen kann das sehr wohl haben, langfristig sollte sich dein Körper aber wieder einpendeln, sofern du das nicht wiederholst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:57

Dankeschön! :)

0

Also bezüglich Nebenwirkungen hab ich oben ja schon geschrieben. Möglich, aber eher unwahrscheinlich.

Bezüglich der Ausgangssituation "Angst vor Schwangerschaft" lege ich dir noch folgenden Link ans Herzen. Er geht vor allem auf "Pille in Überdosis statt Pille danach" ein.

http://www.pille-danach-ratgeber.de/pille-danach/pille-normal-als-pille-danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 22:13

Vielen lieben Dank!:) ich hab ein Kommentar auch zu Deinem Thrombose Thema abgelassen, schau einfach mal nach wenn du magst

0

An sich sind die Aktiven Inhaltsstoffe Ethinylestradiol und Levonorgestrel nicht tödlich (zumindest nicht in der relativ geringen Menge in der du sie genommen hast). Trotzdem würde ich es bei dieser Menge belassen und keine weiteren mehr schlucken. Nimm nur so viele wie du laut Packungsbeilage nehmen solltest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es passiert wahrscheinlich nichts Schlimmes. Früher war die Pille extrem hoch dosiert, aber gestorben ist meines Wissens deswegen auch keine Frau. Allerdings steigt auf jeden Fall die Gefahr von Nebenwirkungen bei regelmäßiger Überdosierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:56

Danke für das Kommentar, mit jeder anritt beruhige ich mich mehr! :) Das war die erste Überdosis in meinem Leben und ich werde die Pille morgen bewusst absetzen

0

1.) Warum nascht man ein Verhütungsmittel bitte wie Bonbons? Was erhoffst du dir davon?

2.) Gesund ist es zumindest nicht und ich würde mir in der Tat Sorgen machen. Jedes Medikament ist in übermäßig hoher Dosierung gefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, daran stirbt man nicht. Es kann aber zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen, weil der Körper die überflüssigen Hormone loswerden will. 

Trotzdem würde mich mal interessieren, warum man sowas Dummes überhaupt macht. Wie kommt man auf so eine Idee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 22:01

Danke Danke Danke!!! Ich habe mit einem Jungen geschlafen und das Kondom ist gerissen (er ist aber nicht gekommen). Ich hatte trotzdem so sehr Angst, dass was passiert sein könnte und hab somit etwas zu viel genommen und übertrieben...die ein oder andere Nebenwirkung ist schon eingetreten, ich werde die Pille morgen bewusst absetzen

0
putzfee1 20.11.2016, 22:05
@kleksii

Warum willst du die Pille jetzt absetzen? Dir ist schon bewusst, dass dann der Schutz verloren geht? Solltest du noch in der ersten Einnahmewoche sein, geht sogar der Schutz rückwirkend für die Woche vor dem Absetzen der Pille verloren, was bedeutet, dann könntest du von dem Geschlechtsverkehr mit dem gerissenen Kondom erst recht schwanger werden.

Ich würde dir eher vorschlagen, morgen mal fix zum Frauenarzt zu gehen und den zu fragen, wie du weiter vorgehen sollst. Steht übrigens auch so in der Packungsbeilage deiner Pille, die du vielleicht mal hättest lesen sollen:




Wenn Sie mehrere Tabletten gleichzeitig eingenommen haben, kann eszu Übelkeit und Erbrechen kommen. Bei jungen Mädchen können leichteBlutungen aus der Scheide auftreten.
Wenn Sie zu viele Tabletten evaluna® 30 eingenommen haben oder feststellen, dass ein Kind versehentlich welche verschluckt hat, suchenSie Rat bei Ihrem Arzt oder Apotheker.

1

Da sind nur Hormone drin .. gut ist es nicht aber bestimmt nicht lebensbedrohlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schokorieglchen 20.11.2016, 21:55

Du kannst mit einer "Überdosis" Antibabypille zB die Pille danach ersetzen. Du stirbst also nicht direkt durch die Pille, dein versehentlich gezeugten Baby aber schon ;) 

Natürlich hat die Pille aber Nebenwirkungen, die sich unter Umständen verstärken, wenn du eine ganze Packung auf einmal nimmst.

Die gefährlichste an der du auch sterben könntest: Thrombose.

1
Pangaea 21.11.2016, 19:05
@Schokorieglchen

Du stirbst also nicht direkt durch die Pille, dein versehentlich gezeugten Baby aber schon

Nein. Die "Pille danach" ist kein Schwangerschaftsabbruch - sie verschiebt nur den Eisprung. So entsteht erst gar kein Baby.

1
kleksii 20.11.2016, 21:55

Danke für das aufbauende Kommentar...so kehrt wenigstens wieder etwas Ruhe ein!

0
kleksii 20.11.2016, 22:10

Thrombose spür ich aber vorher ;) da kann man zum Arzt und was dagegen machen lassen...außerdem mach ich viel Sport und ich nehm die Pille schon so lange und hatte noch nie die Gefahr bis jetzt auf Thrombose

0

Ne ich glaube nicht dass man an einer Überdosis stirbt, ich glaube es passiert einfach nichts.

Was soll denn daran auch so gefährlich sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:51

Danke für das Kommentar, es beruhigt

1

Da mußt du schon mehr nehmen. Frag mich trotzdem, warum du das machst. Klär mich bitte auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:52

Hab mit nem Jungen geschlafen, Kondom ist gerissen aber er ist nicht gekommen...hab trz voll die Panik gehabt

0
sternenmeer57 20.11.2016, 21:54
@kleksii

Okay,aber die Pille danach wäre sinnvoller gewesen. Weiß nicht, ob die überhöhte Dosis das wett macht.

0
kleksii 20.11.2016, 22:02

Ja das weis ich auch nicht aber ich hoffe es mal... theoretisch kann ich so oder so nicht schwanger sein, er ist ja nicht gekommen oder so

0
sternenmeer57 20.11.2016, 22:04
@kleksii

Dann drück ich mal Daumen, aber mach es das nächste Mal nicht wieder so.

0

Eine Überdosis würdest du merken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleksii 20.11.2016, 21:53

Also ich merke nichts außer das es mit jetzt schlecht geht weil ich mich rein Steiger das was passiert

0

Was möchtest Du wissen?