Stirbt die Klassische Musik aus?

11 Antworten

Das dachte ich auch mal, aber ich habe gemerkt: Es gibt noch genug Jugendliche wie mich, die klassische Musik lieben. Ich habe durch diverse Kurse und Orchester vile Freunde in dem Bereich gefunden. Ich denke, bei manchen dauert es auch einfach bis in alter, bis sie sich solhe konzerte anhören...

Naja, also ich hör mit 14 schon relativ viel Klassik (was nicht nur daran liegt, dass ich selbst Cello spiel) =) Ist nicht jedermanns Sache, das ist klar, aber es gibt dennoch viele junge Leute, die Klassik hören =)

LG Belli =)

In dem Gewerbe hast du nur Chancen, wenn du richtig gut spielst. Da herrscht ein ziemlich hoher Konkurrenz-Kampf. Das nur mal allgemein zum Thema.

Aber die klassische Musik wird nicht sobald aussterben (wenn überhaupt). Es wird - zumindest in absehbarer Zeit - immer volle Opernhäuser geben :) Von dem Aspekt her musst du dir also keine Sorgen machen.

Die klassische Musik wird es auch in Jahrhunderten noch geben. Ob es auch die heutige Musik dann noch geben wird, wage ich zu bezweifeln.

Sehe ich nicht so. Wenn man mal bedenkt, dass im Radio durchschnittlich 20 Songs pro Jahr laufen und manche noch von 1970 sind. Das ist ja das tolle an der Pop Musik: Die Zuhörer hören nicht zu und dadurch kann man immer wieder den selben Käse für Jahrzehnte durchnudeln.

0

nein...

es wird sich mit anderen genre vermischen mit neuem namen zb. glitch, klassik ,(uhaui) als beispiel

für mich sind alte songs aus den 90`s auch klassiker weil sie damals neu und besonders waren

Was möchtest Du wissen?