Stimmt es, dass wenn man den Koran auswendig lernt, dass man Familienmitglieder aus den Höllenfeuer retten kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und was passiert, wenn man nur 90 Prozent auswendig kann? Bleibt dann das Familienmitglied mit den Füssen in der Hölle stecken? Und welche Familienmitglieder sind gerettet, wenn man den ganzen Koran auswendig kann? Nahe oder ferne Verwandte, Eltern oder Grosseltern, Geschwister oder Kusinen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Kapitel Ablass und Ablasshandel könnte vielleicht auch die islamische Welt einiges aus der christlichen Geschichte lernen.

Das Thema wurde da vor ungefähr 500 Jahren ziemlich gründlich behandelt - leider aber doch nicht ganz radikal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Den Koran auswendig zu lernen wird dir einen hohen Rang im Paradies verschaffen und gewisse Menschen mit einem besonders hohen Rang werden von Allah s.w.t die Erlaubnis bekommen Familienmitglieder ( die Muslime sind ) aus dem Höllenfeuer zu retten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rumar
22.05.2016, 19:55

@saidJ:

Ich wünsche auch (sogar) dir einen schönen Abend !

0
Kommentar von frage05
22.05.2016, 20:02

Könntes du bitte deine Quelle angeben? :)

0
Kommentar von najadann
22.05.2016, 20:02

Märchentante aus höchst zweifelhafter Interpretation, hoch 3,

0
Kommentar von luteka
22.05.2016, 20:04

saidJ, hast Du grad die Quelle dazu? :)

0

Ich weiss, dass unser Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, den Koran auswendig konnte. Und viele Millionen Muslime seither auch.

Muhammad hätte gerne seinen Onkel Abū Tālib aus dem Höllenfeuer gerettet. Leider war ihm dies nicht möglich. Genauso gibt es viele Muslime, die den Koran auswendig können, aber nicht direkt die Familienmitglieder aus der Hölle retten können.

Wenn Allah will, kannst du es ja versuchen. Aber die Entscheidung liegt immer bei Allah.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Seele erwirbt nur gegen sich selbst. Und keine lasttragende (Seele) nimmt die Last einer anderen auf sich. (6:164)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?