Stimmt es, dass ein Mann der mit 30 Jahren noch nie eine Beziehung hatte, die Wahrscheinlichkeit stark abnimmt das er noch eine Beziehung findet?

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja klar was denkst du dass es auf einmal plötzlich besser wird?

Nutz deine Zeit den die verfliegt schneller als du denkst. Es ist Menschlich das man jüngere Leute Bevorzugt. Denn Junge Leute sind Fruchtbarer für den Nachwuchs.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich kenn mich bisschen aus :)

Wie stehe ich dazu?

Ich halte es für Unfug. Papier ist geduldig, und im Internet kann man so vieles lesen...

Nur weil irgendwer irgendwo in irgendwelchen Videos oder Texten irgendwas behauptet, muss das ja nicht automatisch zu 100 Prozent stimmen/ auf alle Menschen zutreffen.

Ob jemand (egal ob Mann oder Frau) es irgendwann mal schafft eine Beziehung einzugehen (egal in welchem Alter) hängt nicht zwangsläufig mit dem Alter der betroffenen Person zusammen.

Eher mit:

  • der verfügbaren Menge an Menschen im erreichbaren Lebensumfeld
  • der sozialen und kulturellen Gegebenheiten. In manchen Kulturkreisen lernt man potentielle Partner/innen anders kennen als in anderen Kulturkreisen.
  • die Kompatibilität der eigenen Lebensweise/ Lebensansicht mit der Lebensweise/ Ansicht der Leute die im erreichbaren Lebensumfeld sind.
  • die verfügbare Menge an aktuell "freien" Personen im erreichbaren Lebensumfeld.

Je älter man wird, desto mehr ändern sich die Ansprüche an den Partner. Es wird dadurch schwieriger, den zu finden, weil man viel kritischer an die Sache rangeht.

Dazu hat man schon eine Vorstellung der eigenen Zukunft, Familie, Karriere, Wohnen etc. , die man weiterverfolgt. Der Partner sollte dazu passen...

Aber nie ist eine Beziehung unmöglich. Schau die älteren Leute an, die nach Jahren des Alleinseins glücklich verliebt sind und vielleicht sogar nochmal heiraten.

Die Liebe ist eine Himmelsmacht und stößt viele Vorurteile und Meinungen mit einem sanften Schubs um. Plötzlich zeigt sich die Welt neu und du bist mittendrin, atemlos und neugierig und erwartungsvoll..auf eine Zukunft mit dem "richtigen" Partner/in.

Ich denke, primär ist die Kausalität anders herum. Nicht: man findet keine Beziehung, wenn man mit 30 noch keine hatte. Sondern: weil man keine Beziehung eingehen will/ kann, ist man mit 30 noch Single und dann wahrscheinlich auch noch länger.

Warum warst du bisher in noch keiner Beziehung? Bist du unhöflich, kannst du keine Bindung eingehen, ist dir niemand gut genug? Diese Fragen solltest du dir erst einmal beantworten.

Ansonsten liegt denke ich eine Schwierigkeit darin, dass du inzwischen so an das Leben als Single gewöhnt bist, dass es dir schwer fallen wird, in einer möglichen Beziehung Kompromisse einzugehen.

Aber kann auf jeden Fall noch werden. Viel Erfolg!

Das sehe ich auch so.

Die größten zwischenmenschlichen Interaktionen mit Freunden, in der Clique oder im Verein finden doch im Lebensabschnitt bis ungefähr 30 statt, danach wird es eher schwierig.

Zudem werden Menschen die überhaupt noch keine Beziehung hatten, im Alter eher ein wenig wunderlich so meine Erfahrung, da wird es dann mal erst recht schwierig eine Freundin / Frau / Partnerin zu finden.

Was möchtest Du wissen?