Stimmt es, dass bereits nach einem Mohnbrötchen der Drogen-Schnelltest der Polizei positiv sein kann?

6 Antworten

Bei Mohnbrötchen dürfte nichts nachweisbar sein, aber bei 2 - 3 Stücken Mohnkuchen schon.

Nicht nach nur einem Brötchen! Der Test der Uni Hamburg bezog sich auf einen längeren Zeitraum, wo regelmäßig ein Brötchen gegessen wurde. Anders ist es bei einem Mohnkuchen. Da dort der Mohnanteil wesendlich höher ist, wäre hier ein Nachweis nach nur 2 Std. gegeben, der sich erst nach 5 Tagen auflöst.

Doch, der schnelltest wird schon bei einer geringen Menge wie einem Mohnbrötchen positiv ausschlagen. Allerdings hat der Schnelltest bei der Polizei oder vor gericht wenig Bedeutung. es würde dann auf jeden Fall ein richtiger Bluttest gemacht werden, der natürlich dann negativ ausfallen würde.

Was möchtest Du wissen?