Stiefelgeruch entfernen?

8 Antworten

Als ehemaliger Melker kann ich da mitreden. Wir trugen natürlich ständig Gummistiefel. Erstens haben sich Fußlappen sehr gut bewährt, die kosten wenig und können ohne Probleme, gerade bei täglichen Wechsel sehr sparsam in die Waschmaschine, zweitens sind Frischesohlen, gekauft für wenig Geld im Supermarkt, auch sehr gut. Man muss sie halt, wenn es sein muss, täglich wechseln.

Es gibt teure Sprays die aber auch selten halten, was sie versprechen

oder ganz einfach Kaisernatron über Nacht einwirken lassen, morgens das Pulver aus den Stiefeln ausschütteln - und mit einem Päckchen einmal die Woche ein Fußbad machen. Wirkt und ist günstig. Die Päckchen gibt es in jedem Supermarkt.

Gummistiefel sind natürlich ein echtes Problem. Ich denke, am besten kaufst du dir Socken mit Kupferfasern, Die sind antibakteriell und das Beste, was es gegen Fußgeruch gibt. Ich empfehle dir, sie im Internet bei bonn-copper zu kaufen. Da findest du die größte Auswahl und kannst entsprechend der Jahreszeit dicke, dünne, lange oder kurze kaufen. Die bei Amazon fallen zu klein aus. Habe wir versucht, saßen aber nicht gut. Ich bin ziemlich sicher, dass dir diese Socken helfen werden. Sie halten die Füße auch gesund, trotz der widrigen Umstände, die Gummistiefel bieten.

Einfach mal etwas Katzenstreu in eine alte Socke füllen und über Nacht in den Gummistiefeln belassen...

Ich stecke Schuhe ab und zu in die Waschmaschine - nicht allein sondern mit Klamotten zusammen und immer nur EINEN Schuh per Maschinenladung. Gummistiefel habe ich noch nie auf diese Weise gewaschen, aber bei anderen Schuhen wurden die "wie neu". Einen Versuch ist es doch wert.

Was möchtest Du wissen?