Steuerhinterziehung eines Minijobs?

2 Antworten

Wenn er über 450€ zahlt muss der Arbeitsgeber diesen Mitarbeiter bei der Versicherung anmelden. UNd dazu hat er offensichtlich keine Lust, weil es Geld kostet. Also ja.

Super danke!

0
@MrAnonyms

Hier steckt wahrscheinlich etwas anderes dahinter, denn der AG spart aus diese Weise keinen Cent ein.

0

Das ist keine Steuerhinterziehung, sondern Sozialversicherungsbetrug. Zudem wird möglicherweise so auch noch das "Sozialleistungsnetz" mißbraucht.

Was möchtest Du wissen?