Steuererklärung unverheiratet. Wo soll Kindergeld angegeben werden?

4 Antworten

also wenn ihr zusammen lebt und damit ja gemeinsam für das Kind aufkommt, würde ich das Kindergeld hälftig eintragen, also bei jedem 475 Euro. Bei getrennt lebenden wird das Kindergeld bei der Person eingetragen, bei dem das Kind lebt. Eigentlich dürfte sich da an der Rückerstattung gar nichts gross ändern. Jeder hat ja auch einen halben Kinderfreibetrag und das Finanzamt ermittelt, was günstiger ist, Kindergeld oder Freibetrag und daher will es wissen, ob Kindergeld gezahlt wurde. Bei den meisten ist Kindergeld ja mehr und dann wirkt sich der Freibetrag nur noch auf den Soli und die Kirchensteuer aus, nicht aber auf die Lohnsteuer/Einkommenssteuer.

Rechne ich es bei mir an haben wir "nur" eine Rückzahlung von etwa 90
EUR (was mich auch bisschen wundert, da ich einen Monat ja knapp 800 EUR weniger verdient habe). Rechne ich es bei meiner Freundin an sind es
knapp 1.100 EUR.

Hey benek1984,

ich schätze mal, deine Rückzahlung kommt nicht vom Kindergeld od. Kinderfreibetrag, sondern von deinem weniger an Bruttolohn...

Deshalb auch bei deiner Freundin die höhere Erstattung, da Lohnersatzleistungen steuerfrei sind und sich nur im progressiven Steuersatz auswirken!

Damit sich ein Kinderfreibetrag besser auswirkt als das Kindergeld, müßtet ihr schon ein Grenzsteuersatz von mind. 30% haben...

Gruß siola55

klar macht ihr keine Zusammenveranlagung.

weil die Voraussetzungen nicht gegeben sind ...

Kindergeld: jeweils bei Vater und Mutter die Hälfte eintragen

Also nochmal für doofe (wie mich): wenn wir seit August bis dezember 950 € bekommen haben, dann bei jedem 475 € eintragen?! Und sonst nichts weiter ankreuzen oder so?!

0
@benek1984

So ist es.
Das Ding heißt übrigens Anlage Kind.
Anlage K ist was anderes :)

1

Was möchtest Du wissen?