Steuerberater sendet all meine Unterlagen dem Finanzamt zur Einsicht ...rechtens?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst die Belege 10 Jahre aufbewahren, da hilft auch die Betriebsaufgabe nicht.
Den Rest musst du mit deiner Steuerberaterin ausmachen, sie leitet nur das weiter, was du möchtest.
Die Konsequenzen musst du aber tragen, nicht sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ähm, Moment, die Steuerberaterin hat von DIR den Auftrag bekommen, die Unterlagen an das Finanzamt zu senden.

sie handelt deshalb in deinem Auftrag ....

Schweigepflicht hätte die Kollegin nur dann, wenn du ihr keinen Auftrag erteilt hättest ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mona1987
27.09.2016, 18:22

Vielen dank für deine Antwort. Ich bin gerade etwas neben der Spur.

Nein, nicht ich! Die Dame vom Finanzamt hat die Unterlagen eingefordert, mich angerufen und mir berichtet, dass sie das veranlasst hat. Da ich keine weiteren Unterlagen mehr habe, möchte sie nun alle Käufe und Verkäufe einsehen. Ich habe meine Steuerberaterin nicht mehr erreichen können.

0

Wieso kannst du aus 2010 nichts mehr beweisen? Hast du niemals Buchhaltung gemacht oder Kontoauszüge bekommen? Wenn das FA deine Einkünfte schätzt, kann das sehr teuer für dich werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst,Dir wird etwas unterstellt.Du müßtest doch da froh sein wenn anhand der Unterlagen festgestellt wird,daß Du alles versteuert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?