Sternum sichtbar

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er war doch sicher schon einmal beim Arzt wegen dieser Beschwerden? Wenn nicht, dann sollte er hingehen und sich beraten lassen, ob das Sternum irgendwie verkleinert werden kann. Warum es weh tut, kann ich mir gar nicht erklären, denn eigentlich ist es doch nur ein hervorstehender Knochen. Ein Arztbesuch wird Aufklärung bringen. Alles Gute für deinen Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHypochonder
16.06.2014, 14:01

Danke für deine relativ schnelle Rückmeldung! ;) er war schon öfters beim Arzt und sie konnten es sich keines Wegs erklären. Deswegen war die Frage auch des weiteren an euch gerichtet. Eventuell hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht.

Jedenfalls danke für deine Antwort! :)

0

Leider zeigen die Bilder einen ziemlich kleinen Ausschnitt der Brust. Sieht für mich auf den ersten Blick nach Pectus Carinatum aus, einer Kielbrust. Dann müsste er das vorgewölbte Sternum aber schon spätestens seit seiner Jugend haben. Pectus Carinatum ist ein verstärktes Größenwachstum eines Rippenknorpels, das das Sternum dadurch nach außen drückt. Je nach Stärke des Wachstums können Schmerzen verursacht werden, besonders beim Liegen auf dem Bauch. Wenn die Schmerzen tatsächlich dadurch hervorgerufen werden, kann eine Operation bei der Krankenkasse beantragt werden. Bei welchem Arzt war er? Hausarzt? Falls ja, dann lieber zum Orthopäden. Außerdem muss abgeklärt werden, ob durch die starke Biegung des Rippenbogens Herz oder Lunge in Gefahr sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?