Stechende Kopfschmerzen im Hinterkopf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ahja bei mir hilft am besten einfach schlafen 😊schlafen ist das a und o genauso wie genügend zu TRINKEN ! Falls du zu wenig trinkst wie ich 🙈dann male dir so Becher auf ein Blatt und klebe es an die küchen für oder dort wo du immer hinschaust .I!mer wenn du ein Glas Wasser getrunken hast streiche ein Glas weg 😉

xzdzvubobufz 22.08.2015, 00:19

Ja das ist bei mir auch gleich wieder ein Problem ich trinke nicht gerade viel am tag und das werde ich vielleicht mal ausprobieren Dankeschön😊

0
Micehorselove 23.08.2015, 02:23

kein problem gute Besserung 😉

0

Das kenne ich nur zu gut ,nur das es bei mir noch an anderen stellen ist und meist durchgehend na gut nicht immer 😁😵😯also ich hab Migräne vllt spürst du ein bisschen den föhn die Zeit ist eh nicht gerade die beste da es zu mindestens bei mir regnet und dann scheint wieder die Sonne. Wenn es nicht aufhört lasse dich testen ob du Migräne oder so hast, aber warte ersmal ab 😉

Sowas hatte ich auch mal aber nur vorne am Kopf. Ich hab ein paar Tage Tabletten gegen Kopfschmerzen genommen und dann war es ganz weg. Falls es wirklich nicht weg geht und noch schlimmer wird, würde ich dir raten dringen einen Arzt aufzusuchen! Oder geh am besten gleich zum Arzt um sicher zu stellen dass es einfach harmlose Kopfschmerzen sind. Gute Besserung :)!

xzdzvubobufz 22.08.2015, 00:14

naja mit Kopfschmerztabletten hab ich es noch nicht versucht weil die bei mir noch nie so wirklich geholfen haben aber ich versuch es mal und wenn es nichts bringt oder schlimmer geht werde ich auch beim Arzt vorbei schauen und Dankeschön :)

0

Vielleicht nacken schmerzen die zu kopfspmerzen gewechselt sind über nacht z.b falsch beim schlafen gelegen

Laß dich zu einem NEUROLOGEN überweisen.

Das könnte ein eingeklemmter Nerv oder so sein, aber bevor du hier mutmaßt solltest du doch lieber einen Arzt fragen

Geh bitte zum Arzt.. vlt ein Tumor oder einen Nerv eingeklemmt..

Was möchtest Du wissen?